Montag, 17. Dezember 2018

Kreis Germersheim: Deutschlands drittgrößter Kürbis kommt aus Weingarten

8. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Nordbaden, Regional

Reinhold Löffler ist stolz auf seinen Riesenkürbis.
Foto: Werner Kuhnle/Blühendes Barock Ludwigsburg

Weingarten/Ludwigsburg – Der drittgrößte und -schwerste Kürbis in Deutschland kommt in diesem Jahr aus Weingarten im Kreis Germersheim.

Das Exemplar von Reinhold Löffler brachte am Sonntag bei der deutschen Meisterschaft im Kürbiswiegen im „Blühenden Barock“ im baden-württembergischen Ludwigsburg stolze 621 Kilogramm auf die Waage.

20 Teilnehmer aus ganz Deutschland präsentierten vor einem großen Publikum ihre Erzeugnisse. Wie alle Züchter hat auch Löffler seinen Kürbis gehegt und gepflegt und viel Zeit und Arbeit investiert: Rund 200 Liter Wasser benötigt ein solcher Riesenkürbis täglich. Im Sommer müssen die Pflanzen vor zu starker Hitze oder Hagel geschützt werden.

Foto: Werner Kuhnle/Blühendes Barock Ludwigsburg

Nun können sich die deutschen Züchter nach getaner Arbeit freuen: Sie haben ihre Schützlinge durchgebracht. So viel Mühe wurde auch mit einem Preisgeld dotiert: Für den ersten Platz gab es 1.000 Euro, für den zweiten 500 Euro und für den dritten 400 Euro.

Die Vorjahressieger vom Team Heavy West aus Schönebach in der Nähe von Augsburg hatten auch in diesem Jahr die Nase vorn. Sie kamen sie mit ihrem 795 Kilogramm schweren Kürbis auf den ersten Platz.

Den 2. Platz schaffte Mathias Würsching aus Einhausen im südlichen Hessen (727 Kilogramm).

Neben den schwersten Kürbissen wurde auch der längste ermittelt. Johannes Mayer aus Laubheim belegte mit seinem 3,065 Meter langen Kürbis den ersten Platz. (red/cli) 

Das sind die besten Kürbiszüchter Deutschlands.

 


Letzte beiden Fotos: v. privat

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin