Samstag, 15. Mai 2021

KARS Landau: Kaufhof-Puppen werden künstlerisch gestaltet

21. April 2021 | Kategorie: Landau

Rolf-Epple-Stiftung (v.l.n.r: Volkhard Münch, „Schlossherr des Kaufhofes“ – Manfred Schabowski, Schulleiter der KARS – Dagmar Müller, Kunst-Projektleitern – Eva Paul, Konrektorin
Foto: Rolf H.Epple

Landau. „Als Schule sind wir immer in einen größeren Kontext eingebettet. Durch die Auflösung des Kaufhofs in Landau, bekommen seine Schaufensterpuppen eine neue Aufgabe, vor allem ein neues Outfit und ein neues Zuhause“, so die verantwortliche Kunstlehrerin Dagmar Müller.

Die Hauptaufgabe der Kunst AG werde dieses Jahr sein, diese Puppen kreativ zu gestalten, so Müller.

Die Fa. Ehret & Klein aus Starnberg, die die Umwandlung des Kaufhof-Areals als Stadtquartier bis zur 750- Jahr-Feier in 2024 verantwortet, fördert mit der Rolf-Epple-Stiftung gemeinnützige Projekte in Landau.

„Wir freuen uns, dass die Puppen durch die Rolf-Epple-Stiftung der KARS- Kunstwerkstatt übergeben werden und das Brainstorming unserer Künstler beginnen kann. Ob sie bunt bemalt, beklebt oder mit Naturmaterialien verschönert werden bleibt noch völlig offen! Seien Sie gespannt auf die Ergebnisse!“ so der Schulleiter der Kars Manfred Schabowski.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin