Mittwoch, 15. Juli 2020

Kapitän der Costa Concordia zu 16 Jahren Haft verurteilt

11. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Nachrichten

Die havarierte Costa Concordia.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Grosseto  – Der Kapitän der 2012 vor der Insel Giglio im Mittelmeer verunglückten Costa Concordia, Francesco Schettino, soll 16 Jahre ins Gefängnis.

Das urteilte das Gericht im toskanischen Grosseto am Mittwoch. „Mein Kopf wurde geopfert, um wirtschaftliche Interessen zu schützen“, sagte der 54-Jährige vor der Urteilsverkündung.

Schettino waren unter anderem mehrfache fahrlässige Tötung und Körperverletzung sowie dasVerlassen des Schiffs vorgeworfen worden. Die Anklage hat eine Haftstrafe von 26 Jahren und drei Monaten gefordert. Bei dem Unfall waren 32 Menschen ums Leben gekommen.(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin