Sonntag, 20. Oktober 2019

Kandel: Doris Fuchs neue Seniorenbeauftragte

21. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Doris Fuchs, neue Seniorenbeauftragte in Kandel.

Doris Fuchs, neue Seniorenbeauftragte in Kandel.

Kandel – Ab dem 1. Februar ist Doris Fuchs die neue Seniorenbeauftragte der Stadt. Sie löst die bisherige Beauftragte Gabi Kauther ab.

Als gebürtige Kandelerin (Jahrgang 1957) kennt Fuchs die Menschen und die Strukturen in der Stadt genau. Als Betriebswirtin und Coach arbeitet sie seit zwanzig Jahren in der Erwachsenenbildung und ist „sehr gerne mit Menschen im Gespräch.“

Als ehrenamtliche Seniorenbeauftragte der Stadt Kandel ist sie künftig Ansprechpartnerin für Senioren, berät bei Problemen und Anliegen und bietet Unterstützung und Hilfestellung an.

„Auch Freizeitaktivitäten wie Konzert- oder Theaterbesuche, Ausstellungen, Ausflüge in die Umgebung, Radtouren durch den Bienwald oder in die Nachbargemeinden können gemeinsame Aktionen werden“, so Fuchs. Gemeinschaftliche Veranstaltungen wie Workshops oder Vorträge mit generationsübergreifenden Themen wären zusätzliche Möglichkeiten für und mit den Senioren, schlägt Doris Fuchs vor.

Beim monatlich stattfindenden Seniorentreff in der Stadthalle Kandel gibt es bei Kaffee und Kuchen weiterhin die Möglichkeit sich auszutauschen. Der erste Termin findet am 20. April (15.30 Uhr) statt.

Fuchs freut sich auf ihre neue Aufgabe und ist voller Elan: „Ich stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Teilen Sie mir ihre Wünsche, Anliegen und Anregungen mit! Ich bin für sie da und freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

Doris Fuchs ist während ihrer Sprechzeiten im Rathaus Kandel, immer dienstags von 10 bis 12 Uhr und mittwochnachmittags nach vorheriger telefonischer Vereinbarung, unter Rufnummer 07275-91 98 11, zu erreichen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin