Freitag, 10. Juli 2020

Kandel: CDU für Tempo-30-Zonen an Grundschule und Kita

18. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Die Marktstraße/Kreuzung Landauer Straße: Immer viel Verkehr. Foto: Pfalz-Express

Marktstraße/Kreuzung Landauer Straße: Immer viel Verkehr.
Foto: Pfalz-Express

Kandel – Die CDU-Fraktionsvorsitzende im Kandeler Stadtrat, Judith Vollemr, hat einen Vorschlag des ehemaligen Verbandsbürgermeisterkandidaten Michael Niedermeier aufgegriffen.

Niedermeier hatte angeregt, Tempo-30-Zonen vor der Kandeler Grundschule in der Marktstraße und beim katholischen Kindergarten in der Landauer Straße auszuweisen.

Eine Tempo-30-Zone einzurichten ist mit den jüngsten Neuerungen der Straßenverkehrsordnung viel einfacher geworden. Kommunen können die Geschwindigkeitsbegrenzung Schulen, Kindergärten und Altenheimen einführen, ohne wie in der Vergangenheit nachweisen zu müssen, dass es sich um einen Unfallschwerpunkt handelt.

CDU-Stadtratsfraktion stellt Antrag in Stadtratssitzung

Michael Niedermeier

Michael Niedermeier

„Gerade die Kleinsten, die Kinder, sind im Straßenverkehr besonderen Gefahren ausgesetzt. Die Gesetzesänderung gibt uns die Möglichkeit genau diese Gruppe besonders zu schützen, noch dazu wenn sich diese Einrichtungen an Hauptverkehrsstraßen befinden“, so Michael Niedermeier. Im Wahlkampf sei er immer von Eltern wieder auf diese Gefahrenstellen  angesprochen worden, so Niedermeier.

Judith Vollmer dazu: „Ich habe den Vorschlag von Michael Niedermeier sofort aufgenommen und nach Rücksprache mit den Fraktionskollegen als Antrag in den Stadtrat eingebracht. Wir sollten die Möglichkeiten der neuen Straßenverkehrsordnung prüfen und dann schnellstens für diese zwei Stellen in unserer Stadt umsetzen!“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin