Dienstag, 19. Januar 2021

Kandel: Antimikrobielle Masken aus dem Automat (Zalat-o-mat)

8. Juni 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto über Stadt Kandel

Kandel – Normalerweise stecken Vitamine in Kandels Zalat-o-mat in der Bismarckstraße 7 bei Baustoff Roth. Doch seit einigen Tagen bekommen Gemüse und Obst Zuwachs von Mund-Nasen-Masken.

Lisa Zapf vom „ Zapf Frischgemüse“ und Kyra Hohndorf von der „Stoffhalle Kissenzauber“ haben sich zusammengetan und so kann man nun kontaktlos 24 Stunden, 7 Tage die Woche, an eine neue Maske zu kommen.

Das Besondere an den Masken ist der antimikrobielle Stoff, der das Atmen durch die Masken leichter als mit  herkömmlichen Masken macht und der Besiedlung und Vermehrung von Mikroorganismen und der Geruchsentwicklung entgegenwirken soll. Es gibt aber auch Masken mit normalem Baumwollstoff.

Alles ist  „Made in Germany“: Der Stoff wird in Deutschland produziert, „Stoffhalle Kissenzauber“ näht die Masken selbst. Für 12 Euro pro Maske kann man aus vier unterschiedlichen Designs wählen.

„Ich freue mich, dass die beiden Kandler Unternehmerinnen das Motto „Kandel hält zusammen“ leben und in dieser Zeit ein Stück gemeinsamen Weg gehen. Da die Masken mittlerweile einen festen Bestandteil im Leben sind, ist es mehr als sinnvoll, dass sie für alle jederzeit verfügbar sind“, so Stadtbürgermeister Michael Niedermeier und Citymanagerin Jennifer Tschirner.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin