Mittwoch, 29. Mai 2024

Kaiserslautern: Geldautomat angegangen – Polizei sucht Zeugen

8. März 2022 | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Symbolbild: Pfalz-Express

Kaiserslautern-Mölschbach. In der Nacht zum Dienstag (8. März) haben Unbekannte den Geldautomaten einer SB-Filiale eines Geldinstitutes in der Douzystraße angegangen.

Einem Zeugen fielen die Beschädigungen am Dienstagmorgen um 5.30 Uhr auf. Er alarmierte die Polizei.

Nach ersten Feststellungen brachen die Täter den Automaten mit brachialer Gewalt auf. Die Ermittler schließen derzeit auch eine Sprengung nicht aus. Die kriminalpolizeiliche Tatortarbeit dauert noch an.

Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Informationen über den genauen Tatzeitpunkt, die Tathintergründe oder die Schadenshöhe liegen derzeit nicht vor. Die Täter entkamen unerkannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In dem Gebäude befinden sich auch Räume der Stadtteilverwaltung und ein Kindergarten. Auch in diese Räumlichkeiten sind die Täter eingedrungen. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest. Die Kita bleibt heute geschlossen.

Der Geldautomat war bereits in der Vergangenheit Ziel unbekannter Täter.

Die Polizei bittet um Hinweise

Wem sind in der Nacht von Montag auf Dienstag Personen oder Fahrzeuge im Kaiserslauterer Stadtteil Mölschbach – besonders im Bereich Douzystraße – aufgefallen?

Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern oder einem möglicherweise benutzten Fluchtfahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2620 bei der Kriminalpolizei Kaiserslautern zu melden. Auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen