Mittwoch, 23. Oktober 2019

Kabinett beschließt Bundeswehr-Einsatz in Syrien

1. Dezember 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Tornado-Kampfjet. Foto: dts Nachrichtenagentur

Tornado-Kampfjet.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Das Kabinett hat am Dienstag den Bundeswehr-Einsatz in Syrien beschlossen.

Die Bundesregierung stimmte einer Vorlage zu, die für den Kampf gegen die Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) die Entsendung von Aufklärungs-Tornados, Tankflugzeugen und einer Fregatte vorsieht und zunächst auf ein Jahr befristet ist.

Nach dem Beschluss des Bundeskabinetts soll der Bundestag noch in dieser Woche über den Militäreinsatz in dem Bürgerkriegsland entscheiden.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hatte im Vorfeld des Beschlusses Erwartungen an schnelle Erfolge gegen den IS gedämpft: Gegen die Terror-Miliz brauche man einen „langen Atem“, sagte Steinmeier.

Die im Syrien-Mandat der Bundesregierung genannte Zahl von maximal 1.200 Soldaten bezeichnete Steinmeier als „Obergrenze mit einem gehörigen Sicherheitspuffer.“

Der Außenminister denke nicht, „dass wir so viele Soldaten gleichzeitig im Ausland haben werden“. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin