Mittwoch, 16. Oktober 2019

Jugendtag: Martin Brandl nimmt Jugendliche mit nach Mainz

26. Februar 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Mit Martin Brandl (CDU), MdL, haben Jugendliche die Gelegenheit, Politik live im Landtag zu erleben. Foto: red

Mainz – Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) lädt interessierte Jugendliche ein, beim Jugendtag den Landtag von Rheinland-Pfalz und die Arbeit der Abgeordneten kennenzulernen.

Als einzige Fraktion bietet die CDU einen solchen Jugendtag an. Neben dem Gespräch mit den Abgeordneten erhalten die Jugendlichen sowohl einen Einblick in die Arbeitsweise und die Räumlichkeiten des Landtags als auch die Gelegenheit für ein Gespräch mit der Fraktionsvorsitzenden Julia Klöckner und den Fachpolitikern der Landtagsfraktion.

Die Jugendlichen befassen sich zusammen mit den Abgeordneten mit aktuellen politischen Themen, so zum Beispiel mit der Bedeutung Sozialer Netzwerke in der Politik oder das Für und Wider von Schulnoten. Der Jugendtag findet statt am Mittwoch, dem 13. März, von 10 bis 15 Uhr.

„Mir ist es wichtig, dass junge Leute sich informieren und einbringen können. Wer also Lust hat, Politik aus erster Hand zu erleben und zwischen 14 und 18 Jahre alt ist, kann sich bewerben. Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze wird eine Auswahl erfolgen. Die Jugendlichen fahren dann am 13. März mit mir nach Mainz und erleben einen interessanten Tag im rheinland-pfälzischen Landtag“, so Brandl. „Schickt einfach bis zum 4. März eine Kurzbewerbung an mein Büro info@brandl-martin.de, schreibt wer ihr seid und warum ihr beim Jugendtag mitmachen wollt.“ (mab/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin