Dienstag, 06. Dezember 2022

Hochprozentiges ausgezeichnet: Das sind die Edelbrand-Preisträger 2022 der Südlichen Weinstraße

3. November 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Wirtschaft in der Region

Ehrenpreis für die Südpfalz-Destillerie Willi Peter, Oberotterbach.
Foto:© LWK RLP

SÜW – Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat auch 2022 die besten Edelbrände aus den verschiedenen Anbaugebieten des Landes bei Prämierungsfeiern gewürdigt.

Kammerpräsident Ökonomierat Norbert Schindler überreichte in Neustadt an der Weinstraße die Auszeichnungen für teilnehmenden Erzeuger aus der Region Pfalz-Rheinhessen. Aus dem Einzugsbereich des Weinbauamts Neustadt/Weinstraße waren es laut Landwirtschaftskammer 223 Erzeugnisse von 33 Betrieben, die beim diesjährigen Wettbewerb zur Prämierung bewertet wurden.

Für besondere Leistungen bei der Landesprämierung für Edelbrände 2022 erhielten drei Teilnehmer von der Südlichen Weinstraße Ehrenpreise: Weingut und Edelbrennerei Hubert Müller aus Maikammer (Ehrenpreis, gestiftet vom Weinbauverband Pfalz im Bauern- und Winzerverband), die Südpfalz-Destillerie Willi Peter aus Oberotterbach (Ehrenpreis, gestiftet vom Landkreis Südliche Weinstraße) und Karsten Sperling aus Edesheim (Ehrenpreis, gestiftet von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz).

Gleichzeitig wurden auch die Siegerbrände ausgezeichnet: Das sind jene Erzeugnisse, die bereits die Goldene Kammerpreismünze tragen und dann in einem weiteren Auswahlverfahren als „Beste der Besten“ in der jeweiligen Kategorie der verarbeiteten Obstsorten gelten.

Innerhalb der Wertung der Region Pfalz-Rheinhessen hat in der „Kategorie Trauben“ die Südpfalz-Destillerie Willi Peter aus Oberotterbach eine solche Auszeichnung erhalten, für ihren Burgunder Cuveé Tresterbrand im Kastanienholzfass gereift.

Mit Kammerpreismünzen, die in Gold, Silber und Bronze als Plakette auf den prämierten Erzeugnissen sichtbar werden, wurden aus dem Landkreis Südliche Weinstraße Brände der nachfolgenden Produzenten ausgezeichnet: Brennerei Nikolaus Göring (Edenkoben), Weingut Karsten Sperling (Edesheim), Destillerie Helbling Johannes Helbling (Göcklingen), Edelobstbrennerei Karl und Gerlinde Kuhn (Heuchelheim-Klingen), Edelobstbrennerei Werner (Kirrweiler), Ralph Anton (Kirrweiler), Edelbrennerei Hubert Müller (Maikammer), Günter Wilhelm (Maikammer), Die Südpfalz-Destillerie Willi Peter (Oberotterbach), Weingut – Destillerie Jürgen Heußler (Rhodt unter Rietburg), Klaus Zwipf (Schweigen-Rechtenbach) und Franz Siener (Weyher in der Pfalz).

Erster Kreisbeigeordneter Georg Kern nahm in Vertretung von Landrat Dietmar Seefeldt an der Verleihung teil und übergab den Ehrenpreis des Landkreises Südliche Weinstraße persönlich. Er gratuliert allen ausgezeichneten Betrieben herzlich und hebt hervor: „Zu den hervorragenden Leistungen beglückwünsche ich die Brennereien. Aus guten Gaben unserer herrlichen Landschaft haben sie mittels Können, Talent und Erfahrung edle Brände hergestellt, die durch besondere Qualität bestechen. Daneben gilt den Kleinbrennern aber auch besonderer Dank für ihren nicht unerheblichen Beitrag zur Pflege der Kulturlandschaft sowie zum Erhalt von Obstbäumen.“

Hintergrund: 1998 hat die Landwirtschaftskammer unter Mitwirkung des Verbandes Pfälzer Klein- und Obstbrenner die Brändeprämierung ins Leben gerufen. Teilnehmen dürfen Brennereien aus Rheinland-Pfalz und solche, die Mitglied im Verband Pfälzer Klein- und Obstbrenner oder im Verband Rheinischer und Saarländischer Klein- und Obstbrenner sind.

Der Wettbewerb bietet den Brennern die Möglichkeit, ihre Qualität in einem objektiven und strengen, aber auch fairen Wettbewerb bewerten zu lassen. Die besondere Bedeutung der Edelbrandprämierung kann vor allem darin gesehen werden, dass sie Instrument ist, mit dem mittels der Kammerpreismünzen eine besondere Produktqualität kommuniziert wird. Die Auszeichnungen bieten den Konsumentinnen und Konsumenten Orientierung bei der Auswahl eines hochwertigen und objektiv bewerteten Produktes.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen