Mittwoch, 16. Oktober 2019

Hohe Auszeichnungen für Weinbaubetriebe aus dem Landkreis Südliche Weinstraße und Stadt Landau

9. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing , Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer, Landrätin Theresia Riedmaier, Andreas Hormuth, LWK-Präsident Norbert Schindler MdB (v.l.n.r. ) Foto: Kai Mehn

Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing , Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer, Landrätin Theresia Riedmaier, Andreas Hormuth, LWK-Präsident Norbert Schindler MdB (v.l.n.r.)
Foto: Kai Mehn

Neustadt. Bei der Prämierungsfeier im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße standen die erfolgreichsten Betriebe und der hervorragende Wein-Jahrgang 2015 im Mittelpunkt.

Mit zwei Großen Staatsehrenpreisen, 26 Staatsehrenpreisen und 14 Ehrenpreisen waren Weinbaubetriebe aus unserer Region im Prämierungsjahr 2015/2016 wieder sehr erfolgreich.
Ganz vorne dabei waren zwei Betriebe aus dem Landkreis Südliche Weinstraße: Den Großen Staatsehrenpreis, die höchste Auszeichnung, die das Land Rheinland-Pfalz für Wein zu vergeben hat, nahmen das Wein- und Sekthaus Schreieck aus Maikammer und Weingut Karl Pfaffmann Erben aus Walsheim mit nach Hause.

Präsident Schindler und Dr. Volker Wissing, Minister für Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, verliehen Plaketten und Urkunden an die Betriebe mit besonders hoher Prämierungsquote für ihre Weine.

Mit dem Ehrenpreis des Landkreises Südliche Weinstraße 2016 zeichnete Landrätin Theresia Riedmaier Andreas Hormuth vom Weingut Alfons Hormuth aus St. Martin für seine besonderen Verdienste und Leistungen im Weinbau aus. Seit 1980 wird das Bronzerelief „Die Kundschafter“ des Bildhauers Elmar Dietz aus München für herausragende Verdienste als Preis der Landrätin vergeben.

Dazu meinte Landrätin Theresia Riedmaier: „Ich freue mich sehr, dem traditionsreichen St. Martiner Weingut Alfons Hormuth den Ehrenpreis des Landkreises Südliche Weinstraße überreichen zu dürfen. Der Familienbetrieb steht für hohe Qualität, Innovationskraft und Tradition. Jedes Jahr zeichnen wir besondere Leistungen mit diesem Ehrenpreis aus. Damit steht die Südliche Weinstraße auch für großes Engagement im Weinbau.“ (kv-süw)

Ehrenpreis der Stadt Landau bei Weinund Sektprämierung der Landwirtschaftskammer geht an Weingut Rothmeier aus Mörlheim

Das Weingut Rothmeier aus Mörlheim darf sich über den Gewinn des Ehrenpreises der Stadt Landau im Rahmen der Weinund Sektprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz freuen. Bei der Prämierungsfeier im Neustadter Saalbau überreichte Landaus Beigeordneter Rudi Klemm gemeinsam mit der Landauer Weinprinzessin Lilli I. die Auszeichnung an Philipp und Ben Rothmeier.

„Wir können auf die Qualität der Weine, die aus unsere Stadtdörfern kommen, sehr stolz sein“, betont Klemm. „In den traditionsbewussten Weingütern werden mit großer Leidenschaft und viel Herzblut herausragende Weine produziert, die jedes Jahr aufs Neue die Herzen von Weinliebhabern weit über die Grenzen der Region hinaus höher schlagen lassen. Hier treffen bewährte Traditionen und moderne Technik aufeinander – und das schmeckt man!“ (ld)

Gemeinsam mit der Landauer Weinprinzessin Lilli I. überreichte Beigeordneter Rudi Klemm (l.) den Ehrenpreis der Stadt Landau an Philipp (2.v.l.) und Ben Rothmeier vom gleichnamigen Weingut. Foto: ld

Gemeinsam mit der Landauer Weinprinzessin Lilli I. überreichte Beigeordneter Rudi Klemm (l.) den Ehrenpreis der Stadt Landau an Philipp (2.v.l.) und Ben Rothmeier vom gleichnamigen Weingut.
Foto: ld

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin