Dienstag, 19. Januar 2021

Hitschler: Sommertour durch Südpfalz – SPD-Abgeordneter grillt wieder

10. Juli 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Politik regional

„Grillmeister“ Thomas Hitschler (re.).
Foto (Archiv): v. privat

Südpfalz – Mit Haustürbesuchen in Westheim startet der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) am Montag, 16. Juli, seine diesjährige Sommertour durch den Wahlkreis.

Wie in den vergangenen Jahren stellt sich der Abgeordnete auch wieder hinter den Grill. In den kommenden Wochen verteilt Hitschler von Annweiler bis Wörth und von Kandel bis Billigheim kostenlose Bratwürste und Getränke.

„Nach der positiven Resonanz der Vorjahre führe ich mein #HitschlerGrillt-Format selbstverständlich fort. Am Grill kommt man schnell und unkompliziert ins Gespräch“, erklärt Hitschler. Neben Haustürbesuchen und Grillaktionen besucht der Sozialdemokrat auch wieder Unternehmen und Initiativen. „Vereine und Firmen können sich gerne wieder melden, um weitere Besuchstermine zu vereinbaren.“

Die Termine werden im Internet auf www.Thomas-Hitschler.de und Facebook.com/thomashitschler sowie in der Presse veröffentlicht. Anfragen können an das Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 06341 987 1450 oder per E-Mail an Thomas.Hitschler@Bundestag.de gestellt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

7 Kommentare auf "Hitschler: Sommertour durch Südpfalz – SPD-Abgeordneter grillt wieder"

  1. Aufgewachte sagt:

    Bratwurst, Bier und Wein, die SPD schenkt den Bürgern gratis ein, Dämmerschoppen mit Herrn Schweitzer, dem Chef-Einheizer, Ablenkung tut not, damit die SPD nicht wird von ihren Lügen rot. Eins will ich noch verraten: Die SPD, das waren einmal Demokraten.

  2. Hans-Jürgen Höpfner sagt:

    Die #Genossen haben ja echt was zu feiern:

    Insa-Umfrage AfD klettert auf 17,5 Prozent und überholt die SPD!

    Prost!
    😉

    Noch 1000 steuerfinanzierte Bratwürste,
    dann ist die SPD bei 4,9%

    • Markus sagt:

      4,9 % vielleicht nicht, aber wohl eindeutig in diese Richtung. Wenn ich mich an die aussagen von meinen Eltern erinnere, wahren die SPD mal große Demokraten. (Wehner, Brand und Schmidt)
      Lange ist es her, und eine Besserung weit und breit nicht in Sicht.

    • Susanne Blau sagt:

      Was Sie dabei „freundlicherweise“ unterschlagen:

      Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 2,5 Prozentpunkten.

      In Umfragen anderer Meinungsforschungsinstitute konnte die AfD zuletzt ebenfalls hinzugewinnen. Im aktuellen RTL/n-tv-Trendbarometer legte sie einen Punkt auf 16 Prozent zu. Das ist der höchste Wert, den Forsa jemals für die Partei gemessen hat. In der Umfrage liegt die SPD mit 17 Prozent aber vor der AfD.

  3. Demokrat sagt:

    Die Genossen auf dem Weg unter 10% und dann ab in die Bedeutungslosigkeit.
    Eine Arbeiterpartei wie früher sind die schon lange nicht mehr. (…)

  4. Ben sagt:

    Ich hoffe doch, dass die Bratwürste „halal“ sind. Alles andere dürfte nicht im Interesse der SPD sein. 😉

Directory powered by Business Directory Plugin