Samstag, 23. Januar 2021

Haßlocher Feuerwehr bei zwei Einsätzen: Brand in Notunterkunft und Zusammenstoß zweier Autos

25. November 2020 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Quelle: Feuerwehr Haßloch

Haßloch. Die Feuerwehr Haßloch wurde heute (25. November) gleich zweimal zu Einsätzen gerufen.

Um 7.31 Uhr löste die Brandmeldeanlage einer Notunterkunft im Haßlocher Norden aus. Die Wehr rückte mit zwei Fahrzeugen und 12 Kräften aus.

An der Einsatzstelle konnte eine leichte Verrauchung des Gebäudes ausgemacht werden. Mit einem Hochleistungslüfter wurden die Räumlichkeiten belüftet, während Einsatzkräfte mit einer Wärmebildkamera nach Brandschäden und eventuell versteckten Glutnestern suchten. Vermutlich war angebranntes Essen die Ursache. Es gab keine Verletzten.

Bereits um 11.54 wurde die Wehr erneut alarmiert, nachdem im Bereich Füllergasse/Westrandstraße zwei Autos zusammengestoßen waren.

Quelle: Feuerwehr Haßloch

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, und stellten den Brandschutz sicher. Des Weiteren wurden ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen. Bei dem Unfall wurde eine Person leicht verletzt.

Die Feuerwehr Haßloch war mit zwei Fahrzeugen und 16 Wehrleuten vor Ort, sowie Polizei, Rettungsdienst und Bauhof.

Die Westrandstraße musste im betroffenen Bereich für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin