Sonntag, 22. September 2019

Handball in Wörth: „Offener Trainingstag hat Spaß gemacht“

30. April 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Gemeinsames Mittagessen.
Fotos: v. privat

Wörth/Hagenbach – 50 Kinder trafen sich am 25. April um 10 Uhr in der Bienwaldhalle zum „Offenen Trainingstag“ der JSG Wörth/Hagenbach.

Die E- und D-Jugenden trainierten gemeinsam, betreut von verschiedenen Jugendtrainern des Vereins. Auch einige Kinder waren da, die bisher noch keinen Handball in der Hand gehabt hatten.

Durch die Aktion „Handball bewegt Schule“ wurden ein paar Kinder gewonnen, die dabei sein wollten. Es gab zwei Trainingsblöcke und zwischendrin wurde ein Mittagessen gereicht. Am Morgen standen – nach dem gemeinsamen Aufwärmen- vier Handballstationen auf dem Programm. Werfen nach turnerischer Vorbelastung, Wurftechnik, Koordination und Zusammenspiel wurden intensiv geübt. Um zwölf gab es dann Mittagessen für die Teilnehmer, die auch ordentlich zugriffen.

Neben Fleischkäse und Würstchen versorgten die Helfer die Kinder auch mit Obst und Gemüse. Auch die Getränke wurden vom Verein gestellt. Nach dem Essen ging es dann weiter mit den Spielstationen. Es wurde jetzt Handball, Turmball und Reifenball gespielt. Die Station „Mount Everest“, eine Kletterübung, durfte natürlich auch nicht fehlen. Sie macht den Kindern und Jugendlichen immer am meisten Spaß.

Um 14.30 Uhr räumten dann alle gemeinsam die Bienwaldhalle auf und um 15 Uhr beendete Jugendleiter Ferdinand Pfirrmann den Trainingstag. Den Teilnehmern hat der ganze Tag sichtlich Spaß gemacht, wenn auch einige ziemlich müde aus der Halle schlichen. Der Dank gilt allen Trainern, die sich um die Kinder und Jugendlichen gekümmert haben, sowie den Helfern in der Küche, die die ganze Gruppe super versorgt haben. (lumi)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin