Samstag, 06. Juni 2020

Grüne Bürgerliste Edenkoben – GBE übergibt ihre Tätigkeiten an den Ortsverein Edenkoben – Maikammer von Bündnis 90 / Die Grünen

21. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional

Hans-Peter Klein.
Quelle: privat

Edenkoben. Viele Jahrzehnte hat die Grüne Bürgerliste der Stadt und Verbandsgemeinde Edenkoben für Grüne Themen gekämpft. In der Vergangenheit hatte die GBE als „kommunaler Verein“ außerhalb der „großen Politik“ gearbeitet und war für Edenkoben und nicht für die Grünen im Land, im Bund, in Europa und der Welt, denn laut ihrer Satzung ist sie für die Kommunalpolitik zuständig.

Im Laufe der Jahre wurde die GBE in Edenkoben immer mehr als „Grüne“ von der Bevölkerung angesehen und es wurde nicht zwischen einer Grünen Wählergruppe und einer Grünen Partei unterschieden. Für viele Mitbürger war der Unterschied gar nicht zu erkennen.

Schon vor einigen Jahren wurde beschlossen, die GBE aufzulösen und die politische Arbeit als Grüne bei Bündnis 90 / Die Grünen weiter zu führen. Viele der GBE-Mitlieder sind mittlerweile der Grünen Partei beigetreten. Einige zögern noch, diesen Weg zu gehen, einige wollen einer Partei nicht beitreten, aber weiterhin die Grünen in Edenkoben unterstützen und aktiv mitarbeiten

Der erste Schritt der Migration war der Wahlkampf im Jahr 2014 von Reinhard Metz als Kandidat für den Verbandsgemeinde-Bürgermeister als Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen. Er hatte fast 30 % der Stimmen erhalten.

Am 22. August 2017 wurde nun der Ortsverein Edenkoben / Maikammer gegründet. Andrea Klein wurde einstimmig als Vorstandssprecherin gewählt.

Bei der Kommunalwahl im Jahr 2019 sind die Grünen nicht mehr als GBE sondern als B90-Grüne angetreten sind und auch gewählt wurden. Nun sind im Stadtrat 3 und im Verbandsgemeinderat 6 „Grüne“ Ratsmitglieder vertreten.

In der letzten Mitgliederversammlung der GBE am 14. Oktober 2019 wurde die Auflösung der GBE beschlossen. Das Vereinsvermögen wurde laut Versammlungsbeschluss zu gleichen Teilen an die Tafel Edenkoben e.V. und die POLLICHIA überwiesen.

Der gesamte Vorstand dankt allen Mitgliedern für ihre langjährige Treue, Mithilfe, Kameradschaft, Freundschaft, die viele Arbeit bei den Versammlungen und bei den Wahlkämpften, dankt auch für heftige Diskussionen, die geführt wurden, für die vielen politische, freundschaftliche und gesellige Veranstaltungen.

Die GBE gedenkt auch an die Freunde, die im Laufe der Jahre von uns gegangen sind.

„Die langfristige Beharrlichkeit der „Grünen-Arbeit“ hat sich gelohnt. Grüne Themen sind mittlerweile in der gesamten Gesellschaft akzeptiert und die „Grünen“ werden von vielen als gleichwertige Partner in der Politik angesehen. Die Grünen schauen gemeinsam mutig und Grün in die Zukunft und wollen weiterhin hart und fair für ihre Themen als Grüne mit der Hilfe aller Grünen streiten“, so Hans-Peter Klein für den Vorstand. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin