Donnerstag, 19. Juli 2018

Große Freude im Kreishaus: Gymnasium Edenkoben wird Ganztagsschule

30. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Landrätin Theresia Riedmaier freut sich: Das Gymnasium Edenkoben wird Ganztagsschule. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landrätin Theresia Riedmaier freut sich: Das Gymnasium Edenkoben wird Ganztagsschule.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

SÜW. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig hat dem Landkreis Südliche Weinstraße als Schulträger der weiterführenden Schulen mitgeteilt, dass der Antrag zur Einrichtung eines Ganztagsschulangebots beim Gymnasium Edenkoben „bei der Auswahlentscheidung zum 1. August 2018 berücksichtigt“ werden konnte.

Landesweit wurden neun Einrichtungsoptionen für neue Ganztagsschulen vergeben – das Gymnasium Edenkoben ist dabei.

„Ich freue mich sehr über diese Entscheidung. und bin sicher, dass das Gymnasium mit seiner aktiven Schulgemeinschaft alles dafür tun wird, das kommende Jahr zu nutzen, um die für die tatsächliche Einrichtung einer Ganztagsschule ab dem Schuljahr 2018/2019 vorgegebenen Bedingungen zu erfüllen.

Schon jetzt sind gute Voraussetzungen geschaffen: Das Gymnasium wird ab Beginn des neuen Schuljahrs Mitte August 2017 eine Mittags- und Nachmittagsbetreuung anbieten und sichern,“ erklärt Landrätin Theresia Riedmaier.

Der für Schulen zuständige Kreisbeigeordnete Bernd E. Lauerbach ergänzt: „Unser Edenkobener Gymnasium verstärkt damit seine pädagogische Profilierung und seine Attraktivität. Das Ganztagsangebot in Edenkoben ist zeitgemäß und hebt uns heraus. Es ist noch keine Selbstverständlichkeit, dass Gymnasien einen solchen Schritt gehen. Das ist auch ein Ausweis für eine engagierte Schulgemeinschaft, wofür ich sehr dankbar bin“.

Alle weiterführenden Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Südliche Weinstrasse werden nun ein Ganztagsschulangebot haben.

„Wir haben uns immer bemüht, unsere Schullandschaft durchlässig, fortschrittlich, auf hohem baulichem und pädagogischem Niveau zu gestalten. Schön, dass diese Strategie vom Land so toll aufgenommen und honoriert wird. Ich danke der Bildungsministerin und unseren Abgeordneten für jedwede Unterstützung“, äußert sich Landrätin Theresia Riedmaier glücklich und zufrieden.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin