Mittwoch, 16. Oktober 2019

Griechenland: National-konservative Partei will Koalition mit Syriza

26. Januar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland

Parlament in Athen.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Athen  – Die national-konservative und rechtspopulistische Partei „Unabhängige Griechen“ will sich an einer Regierung unter Federführung des Linksbündnisses Syriza beteiligen.

Das teilte die Partei am Montag mit. Mit den Stimmen der „Unabhängigen Griechen“ könnte das Linksbündnis Syriza eine neue griechische Regierung formen.

Das Bündnis um Alexis Tsipras hatte bei der Wahl am Sonntag 36,4 Prozent der Stimmen erreicht, die absolute Mehrheit nach Angaben des griechischen Innenministeriums aber knapp verfehlt.

Die konservative Nea Dimokratia des amtierenden Ministerpräsidenten Antonis Samaras kam auf 27,8 Prozent. 250 der 300 Sitze im griechischen Parlament werden in einfacher Verhältniswahl vergeben. Die stärkste Partei erhält laut griechischem Wahlrecht einen Zuschlag von 50 Sitzen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin