Freitag, 25. September 2020

Gräberschändung in Herxheim

17. November 2014 | 1 Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: dts

Herxheim – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in Herxheim 47 Gräber beschädigt. Der Auskunft nach handelt sich um Sachbeschädigung.

Die Polizei ging ursprünglich von 43 betroffenen Gräbern aus, am heutigen Montag, 17. November, haben sich jedoch fünf weitere Geschädigte gemeldet. Auf Grund der Vielzahl von Geschädigten wurde bei der Polizeiinspektion in Landau eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die die sichergestellten Spuren momentan auswertet. Die Tatzeit lässt sich auf die Mitternachtszeit eingrenzen. Die Polizei in Landau nimmt weiterhin sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06341-2870 entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Gräberschändung in Herxheim"

  1. werling sagt:

    Es würde mich wundern, wenn die Polizei keine entsprechenden Zeugenhinweise hätte: Der Friedhof ist im Zentrum des Dorfes und unmittelbar !!!! von Wohnhäusern !!!! umgeben. Es wird berichtet, das Grablaternen unter dem Vordach der Leichenhalle zerstört wurden. Diese Geräusche müssen mit Sicherheit in den benachbarten Häusern gehört worden sein, erst recht in allen Häusern am Anfang der Keßlerstraße und auch in der Niederhohstraße in Herxheim, die wenige Meter der Überdachung der Friedhalle gegenüber liegen. Man hat doch hoffentlich die Täter mitten im Dorf-Millieu nicht erst gewähren lassen und die Polizei erst dann am nächsten Tag ganz sicher nicht mehr greifbar waren ?

Directory powered by Business Directory Plugin