Donnerstag, 29. September 2022

GMS Electronic spendet Luftdesinfektionsgerät an Tafel Wörth

28. Dezember 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: v. privat

Wörth – Betritt man die Räumlichkeiten der Tafel in Wörth, dann sieht man nun ein Luftdesinfektionsgerät an der Decke. Dieses UVC-Gerät hat der Geschäftsführer der GMS Electronic Vertriebs GmbH aus Jockgrim, Markus Gebhart, gespendet.

„Er ist seit Jahren ein sehr guter Sponsor“, bedankt und freut sich die Vorsitzende der Tafel Uschi Bisanz. „Als ich wieder Kleidung abgegeben habe, sah ich die vielen Bedürftigen im Tafelladen und die vielen ehrenamtlichen Beschäftigten der Risikogruppe. Da war klar, dass ich dieses Jahr eines unserer Geräte, die wir seit 2006 bauen, der Wörther Tafel spenden werde“, sagt Gebhart.

Das gekapselte UVC-Gerät, das knapp 2.000 Euro kostet und komplett made in Germany ist, sei eine sinnvolle Ergänzung zum bereits bestehenden guten Schutz. Gebhart hat mit einer Nebelmaschine das günstigsten Lüftungskonzept der Tafel getestet (Verwirbelung der Luft im Raum). Es dient der Desinfektion und Entkeimung von Raumluft und braucht keinen Filterwechsel. Nach 10.000 Betriebsstunden sollen lediglich die Röhren getauscht werden, weil die Leistung nachlässt. Gebhart betonte auch, dass UVC nur gefährlich ist, wenn es in einem nicht geschlossenen System vorkommt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen