Dienstag, 21. Mai 2024

Germersheim: Streit um Parkplatz – 76-Jährige verletzt

2. November 2019 | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Germersheim – Am Freitag gegen 13.45 Uhr kam es in der Bismarckstraße zu einem Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern wegen eines Parkplatzes.

Der verlief recht heftig, denn eine 76-jährige Beteiligte musste im Anschluss ärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Seniorin soll den Fahrer des anderen Autos mehrmals ins Gesicht geschlagen haben. Das teilte ein Augenzeuge dem Pfalz-Express mit.

Als dem die Schläge zu viel wurden, schubste er die 76-Jährige von sich. Die Frau fiel aufs Hinterteil, blieb aber erst einmal unverletzt. Kurz darauf erlitt sie jedoch einen Asthmaanfall. Die Ehefrau des Pkw-Fahrers hatte inzwischen die Polizei alarmiert.

Ein Rettungswagen brachte die Seniorin wegen des Asthmaanfalls in die Klinik. Dort bekam sie später einen Herzinfarkt. Ihr Zustand soll derzeit kritisch sein.

Die Tochter der Seniorin bestreitet vehement, dass ihr Mutter den Mann geschlagen habe. Die Ermittlungen der Polizei laufen. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Germersheim: Streit um Parkplatz – 76-Jährige verletzt"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein. Unser Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden.“ – Aydan Özoguz

    Die neue „Normalität“.

  2. R.F. sagt:

    Danke Merkel! Jetzt gibt es nicht einmal mehr teutsche Parkplätze für teutsche Autofahrer.

    Und manche Leute drehen sich irgendwie in einer ausländerfeindlichen Dauerschleife. Schade, wenn das Weltbild so begrenzt ist. Aber wer immer nur von Grenzen redet, kann wahrscheinlich irgendwann gar nicht mehr über den eigenen Tellerrand schauen.