Sonntag, 16. Juni 2024

Germersheim: AfD-Stadtratsfraktion will Baum vor Protestantischer Versöhnungskirche pflanzen

31. August 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Protestantische Versöhnungskirche in der Marktstraße.
Foto: Pfalz-Express

Germersheim – Am 19. September soll beim Umwelt- und Freiwilligentag die Bürgeraktion „Pflanz ́ einen Baum“ durchgeführt werden, um die Baumstruktur in der Stadt Germersheim zu verbessern und dem Klimawandel anzupassen.

Wie der Vorsitzende der AfD-Stadtratsfraktion Alfons Braun mitteilte, unterstütze die AfD die Aktion.  Sie will einen Baum spenden und die Pflanzung und Pflege für die Dauer von zwei Jahren übernehmen. Der Platz, wo der Baum gepflanzt werden soll, ist direkt vor der Protestantischen Versöhnungskirche in der Marktstraße.

Alfons Braun: „Wir begrüßen diese Bürgeraktion, da großangelegte Baumpflanzaktionen einen sinnvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz darstellen.“ Nachdem in den letzten Jahren  zahlreiche Bäume im Zuge der Stadtsanierung im Innenstadtbereich, aber auch am Rhein zwischen Germersheim und Sonderheim gefällt worden seien, sei das eine gute Maßnahme, um den Baumbestand der Stadt wieder zu erhöhen, so Braun.

Der neue Baum soll das abgestorbene Exemplar ersetzen. Braun will dazu einen Saugbagger seiner Firma MTS zum Einsatz bringen, um den „Aushub für den Baum schnell und schonend für das vorhandene Straßenpflaster durchzuführen.“

Man wolle nun mit den zuständigen Stellen besprechen, welche Baumart als Ersatzpflanzung an dem Standort gewünscht werde und die weiteren Maßnahmen planen. „Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Umwelt- & Freiwilligentag im September“, so Alfons Braun.

Auf Nachfrage des Pfalz-Express bei der Protestantischen Kirchengemeinde Germersheim sagte der sichtlich überraschte Dekan Dr. Claus Müller, dass ihm davon noch nichts bekannt gewesen sei. Er wolle sich zuerst einmal mit der Stadtverwaltung kurzschließen. (cli)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen