Sonntag, 22. Juli 2018

Gericht verurteilt Auschwitz-Wachmann zu fünf Jahren Haft

17. Juni 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Panorama
Konzentrationslager Auschwitz. Foto: dts Nachrichtenagentur

Konzentrationslager Auschwitz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Detmold  – Das Landgericht Detmold hat einen früheren SS-Wachmann im Konzentrationslager Auschwitz zu fünf Jahren Haft verurteilt.

Das Gericht sprach den 94-Jährigen Reinhold Hanning am Freitag der Beihilfe zum Mord in mindestens 170.000 Fällen schuldig. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre Haft gefordert.

Die Verteidigung hingegen hatte einen Freispruch gefordert: Es seien keine Beweise für die direkte Beteiligung des Angeklagten an den Morden in dem Konzentrationslager vorgelegt worden.

Der heute 94-Jährige war von 1943 bis 1944 in Auschwitz eingesetzt. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin