Mittwoch, 16. Januar 2019

Freigelassene Pferde in Godramstein: Polizei sieht keinen Zusammenhang mit jüngsten Ereignissen

28. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Landau-Godramstein. Gleich mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am Dienstag (27. Dezember), dass zwei Pferde durch Godramstein rennen würden.

Die Pferde konnten am Sportplatz angetroffen werden. Godramsteiner Bürger hatten die Pferde bereits eingefangen und beruhigend auf sie eingewirkt.

Der zwischenzeitlich informierte Pferdebesitzer kam dazu und führte die beiden Pferde auf die nahegelegene Koppel.

Dort wurde ein offen stehendes Tor festgestellt, aus dem die Tiere ausgebrochen waren. Das nur schwer zugängliche Tor wurde vermutlich von spielenden Kindern geöffnet. Einen Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen, wo Koppelzäune mutwillig aufgeschnitten wurden, sieht die Polizei nicht.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin