Bonanza in Gommersheim: Pferde tummeln sich auf der Hauptstraße

22. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Gommersheim  – Bonanza in Gommersheim: Am frühen Morgen (22. November, 4 Uhr) wurde der Polizei gemeldet, dass ein Rappen, ein Schimmel und ein schwarz-weißes Pony in der Hauptstraße unterwegs seien.

Für Ben Cartwright und seine drei Söhne Adam, Hoss und Little Joe wäre es ein Leichtes gewesen, die Tiere einzufangen.

Stattdessen bemühte sich eine Streife zusammen mit Anwohnern – ohne Lasso – die Tiere einzusammeln und bei einem ortsansässigen Pferdehalter unterzustellen.

Eine Stunde später wurden drei weitere freilaufende Pferde am Ortsrand außerhalb einer Koppel gemeldet und eingefangen.

Vermutlich lag ein technischer Defekt an dem Elektrozaun vor, sodass die Pferde ausbüxen konnten. Die Besitzerin der Pferde wurde ermittelt und informiert.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin