Mittwoch, 03. Juni 2020

Frankenthal: 1.130.000 Euro für Umgestaltung des Bahnhofsumfelds

15. Januar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Foto: dts Nachrichtenagentur

Frankenthal – Die Stadt Frankenthal wird mit dem Fördergebiet „Westliche und östliche Umgebung des Hauptbahnhofes“ in das Programm „Stadtumbau“ aufgenommen, wie Innenminister Roger Lewentz in Mainz mitgeteilt hat.

Das Programm „Stadtumbau“ ist ein Förderinstrument, über das vor allem auch innerstädtische Bereiche mit besonderem städtebaulichem und wirtschaftlichem Erneuerungsbedarf entwickelt werden können.

„Das Programm kann auch zur Umgestaltung und Stärkung der Umgebung eines Bahnhofs eingesetzt werden. Die vorgelegten Bewerbungsunterlagen haben gezeigt, dass die Bahnhofsumgebung in Frankenthal gut in das Programmprofil passt“, so der Minister.

Frankenthal erhalte gleichzeitig erstmals Fördermittel aus dem Bund-Länder-Programm in Höhe von 1.130.000 Euro.

„Die Stadt kann mit den Fördermitteln des Landes und des Bundes zum einen die vorbereitenden Untersuchungen durchführen und ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept als Grundlage für die weitere Entwicklung erarbeiten. Zum anderen stehen aber auch Planungs- und Baumaßnahmen im Bereich des Bahnhofsvorplatzes im Mittelpunkt der Maßnahmen“, betonte Lewentz. (red)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin