Montag, 24. Januar 2022

Familie Orth zog beim Sparkassen-PS-Sparen das große Los: 25.000 Euro gehen nach Frankenthal

2. April 2016 | Kategorie: Allgemein, Kreis Bad Dürkheim, Wirtschaft in der Region
Sparkassendirektor Georg Lixenfeld gratulierte dem Ehepaar Orth zu dem tollen Gewinn. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Direktor Georg Lixenfeld, Vorstandsmitglied der Sparkasse (r.) gratulierte dem Ehepaar Orth zu dem tollen Gewinn.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Frankenthal-Flomersheim. „Das ist ein glücklicher Tag heute für Sie“ freute sich Sparkassen-Direktor Georg Lixenfeld mit den Gewinnern Thomas und Kerstin Orth aus Frankenthal-Flomersheim.

Das Ehepaar hatte beim PS-Sparen der Sparkasse Rhein-Haardt einen Volltreffer gelandet, nämlich den Hauptgewinn der Jahresauslosung, 25.000 Euro.

„Ich war am Telefon als mich Jemand von der Sparkasse anrief“, erinnert sich Kerstin Orth lächelnd an die „schöne Überraschung“ der Gewinnbenachrichtigung. Das Geld kann die Familie gut gebrauchen, sind doch Verschönerungsarbeiten im und am Haus geplant. Außerdem gönnt man sich eine schöne Reise und auch neue Skier stehen auf der Wunschliste.

Nicht nur dem Ehepaar aus Frankenthal war bei der großen Zusatzauslosung am 12. März das Glück hold. Zwei weitere PS-Sparer aus Neustadt und Hettenleidelheim erhielten einen Großgewinn in Höhe von jeweils 10.000 Euro. Ein Sparer aus Haßloch hat nun 5.000 Euro mehr auf dem Konto und zwei Gewinner aus Frankenthal und Esthal freuen sich über einen Reisegutschein über jeweils 5.000 Euro.

„Spielend sparen und gewinnen“ ist das Motto vom PS-Sparen, einer Kombination aus Sparen und Verlosung attraktiver Bargeldpreise, bei der die Sparer gleichzeitig auch „Gutes“ tun.

Von einem Los im Wert von 5 Euro gehen vier Euro auf das Sparbuch des Losinhabers, ein Euro ist der eigentliche Loseinsatz. Davon dienen 25 Cent für einen guten Zweck. Das Konzept erfreut sich steigender Beliebtheit, wie Direktor Lixenfeld erklärt.

Er betont auch, dass viele gemeinwohlorientierte Organisationen im Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt und Frankenthal mit Spenden aus dem PS-Sparen bedacht werden. „So wurden beispielsweise 100.000 Euro an Musikschulen in der Region gespendet“, erzählt Lixenfeld. Die Sozialstationen habe man bislang bei der Anschaffung von 50 Fahrzeugen mit einer Gesamtsumme von rund 300.000 Euro unterstützen können.

Bei der Sparkasse Rhein-Haardt nehmen fast 20.000 PS-Sparer mit rund 137.000 Losen an den monatlichen Ziehungen teil. (desa)

Ehepaar Orth, Sparkassendirektor Lixenfeld und Ralph Bonnet. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Sparkassendirektor Lixenfeld und Regionalmarktleiter Ralph Bonnet freuen sich mit dem Ehepaar Orth.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin