Montag, 26. Oktober 2020

Falsche Facebook-Meldung sorgt für Besorgnis: „Auch die Theodor-Heuss-Brücke in Mainz muss gesperrt werden“

19. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rheinland-Pfalz

Bei Facebook kursiert eine Falschmeldung, die die Stadt Mainz dementiert.
Foto: dts nachrichtenagentur

Mainz. Eine falsche Facebook-Meldung, wonach es aktuell Pläne zur Sperrung der Mainzer Theodor-Heuss-Brücke geben soll, sorgt momentan für Irritationen.

„Blödsinn im Internet“, schreibt dazu die Pressestelle der Stadt Mainz. „Diese angeblichen Pläne entbehren jeder Grundlage“.

Dazu gäbe es keine städtische Pressemitteilung. „Eine solche existiert nicht. Entsprechende Behauptungen in den sozialen Netzwerken entbehren jeglicher Grundlage“, schreibt Pressereferentin Julia Kirschberger. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin