Freitag, 03. Februar 2023

Facheinheit „Drohne“ ins Leben gerufen – Kreis Germersheim

23. Dezember 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

V.li.: André Bentz, Daniel Stripf, Mike Schönlau, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Mario Schmid, Michael Back.
Foto: KV GER/mda

Kreis Germersheim – Mit speziell ausgebildetem Personal und der neu eingerichteten Facheinheit „Drohne“ soll der Bevölkerung im Kreis ein noch besseren Schutz im Brand- und Katastrophenfall geboten werden.

Das teilte Landrat Dr. Fritz Brechtel bei der Gründung der neuen Einheit und Ernennung der Einheitsführer am 22. Dezember 2021 mit.

Daniel Stripf (Feuerwehr Verbandsgemeinde Kandel) ist Einheitsführer, seine Stellvertreter sind Michael Back (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Wörth) und André Bentz (Feuerwehr Verbandsgemeinde Rülzheim). Um die Facheinheit zu führen und Drohnen rechtssicher in den Einsatz zu bringen, genügen nicht nur Laienkenntnisse und Freude am Drohnefliegen. Die Drohnenführer mussten wieder die Schulbank drücken und den Drohnen-Führerschein machen.

Mit dem Einsatz von Drohnen kann man sich einen schnelleren Überblick über eine Einsatzstelle verschaffen, beispielsweise bei einem Gebäudebrand, einer Wasserrettung oder der Personensuche, erklärte Mike Schönlaub, Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Landkreises Germersheim. Inzwischen verfügt der Landkreis Germersheim über eine Drohne, ebenso die meisten Verbandsgemeinden und Städte. Federführend im Aufbau der Facheinheit war der stellvertretende Brand- und Katastrophenschutzinspekteur, Mario Schmid.

„Sie alle haben meinen größten Respekt. Ihr Engagement für die Menschen im Kreis, aber auch über Kreisgrenzen hinaus, ist enorm. Vielen Dank, dass Sie auch stets gedanklich und tatkräftig dabei sind, den Katastrophenschutz zu verbessern. Ich bin immer bereit, Ihre Ideen zu unterstützen. Wie stark unser Katastrophenschutz ist und wie gut die Zusammenarbeit funktioniert, haben wir in diesem Jahr in besonderer Weise erfahren dürfen“, sagte Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen