Dienstag, 09. August 2022

Europamedaille an Theo Kautzmann verliehen

11. Mai 2022 | Kategorie: Landau, Leute-Regional, Politik regional

Theo Kautzmann (2.v.l.) erhielt von Christine Schneider die Europamedaille. (Es gratulierten OB Hirsch (l.) und CDU-OB-Kandidat Dominik Geißler.
Foto: Iversen

Landau. Anlässlich des Europatags 2022 hat Christine Schneider MdEP dem überzeugten Europäer Theo Kautzmann in Landau die Europamedaille für seine Verdienste in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und seiner langjährigen Arbeit, in der er seine europäische Überzeugung aktiv vorgelebt und weitergetragen hat, verliehen.

24 Jahre Mitgliedschaft (2018 die Präsidentschaft) im Oberrheinrat und sein langjähriges Engagement für die Stadt Landau und die Region Südpfalz, immer mit der Europäischen Einstellung unterstrichen, haben ihn für diese Auszeichnung prädestiniert.

„Wenn wir unser Augenmerk auf die jetzige Situation des vereinten Europas richten, müssen wir den Zusammenhalt neu denken, bewahren und für ihn kämpfen, so wie Theo Kautzmann das immer schon als Beispiel vorgelebt hat,“ so Schneider.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch gratulierte: „Die europäische Einigung hat die wechselvolle Geschichte unserer Stadt und Region samt ihrer einst nachteiligen Grenzlage zum Guten geführt – der Europatag ist deswegen ein guter Tag für Landau und die Südpfalz.

Die Auszeichnung von Theo Kautzmann mit der Europamedaille würdigt das vielseitige Engagement eines überzeugten Europäers; ob im Stadtrat oder im Oberrheinrat, ob in Wirtschaft oder Gesellschaft – Theo Kautzmann war und ist immer wieder grenzüberschreitend unterwegs, als Impulsgeber, Brückenbauer oder Vorbild. Die hohe Auszeichnung anerkennt seinen diesen besonderen Einsatz.“

Auch der Oberbürgermeister Kandidat Dominik Geißler (CDU) zählte zu den Gratulanten: „Während wir den Europatag begehen, findet ein mörderischer Angriffskrieg im Osten unseres Kontinents statt. Nie war es wichtiger, die Rolle Europas als wehrhaftes Frie­den­spro­jekt ins Bewusstsein zu rufen! Ich möchte die eu­ro­päi­sche Idee in die Stadt­ge­sell­schaft tragen und habe vor,  mit Eu­ro­pa­be­geis­ter­ten aus Landau und der Südpfalz den eu­ro­päi­sche Geist erlebbar zu machen.

Und natürlich die deutsch-französischen Freundschaft! Theo Kautzmann ist für mich ein Vorbild für die Umsetzung des Europäischen Gedankens.“ (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen