Dienstag, 16. August 2022

ETFs: Einfach erklärt

6. Juli 2022 | Kategorie: Finanzen, Ratgeber
Stock Exchange in New York in der Wallstreet

Foto: Pfalz-Express

ETFs bieten Anlegern viele Vorteile. So können sie beispielsweise flexibel in verschiedene Anlageklassen investieren oder von einer hohen Liquidität profitieren. Doch was genau macht einen Exchange Traded Fund aus?

Eine Definition

Ein Exchange Traded Fund (ETF) ist ein börsengehandelter Indexfonds, der es Anlegern ermöglicht, in einem einzigen Fonds an der Wertentwicklung eines ganzen Marktes oder einer bestimmten Anlageklasse teilzuhaben. ETFs werden wie Aktien gehandelt und können zu jedem Zeitpunkt während des Börsentages gekauft und verkauft werden.

Die Funktionsweise

Die Funktionsweise eines ETFs ist relativ einfach: Der Fondsmanager investiert in alle Unternehmen, die in den Index aufgenommen werden. Beim Kauf eines Exchange Traded Funds erwerben Anleger also indirekt Anteile an allen Unternehmen des Index. Die Wertentwicklung des ETFs hängt daher eng mit der Performance des jeweiligen Index zusammen.

Wenn man etwa den S&P 500 als Benchmark für ein Depot verwenden möchte, kann man dies über den Kauf des SPDR S&P 500 ETF (SPY) tun. SPY ist der weltweit größte Exchange Traded Fund und hat ein Vermögen von mehr als 300 Milliarden US-Dollar.

Exchange Traded Funds bringen einige Vorteile mit sich:

1. Exchange Traded Funds sind kostengünstiger:

Da ETFs börsengehandelt sind, fallen keine Ausgabenaufschläge an. Außerdem sind die jährlichen Managementgebühren für ETFs in der Regel niedriger als die Gebühren für herkömmliche Investmentfonds.

2. ETFs bieten mehr Flexibilität:

ETFs können an der Börse gehandelt werden, was bedeutet, dass Anleger jederzeit in oder aus dem Fonds investieren können. Außerdem können ETFs leicht in ein bestehendes Portfolio integriert werden.

3. Exchange Traded Funds sind transparenter:

Anleger wissen genau, welche Aktien im Fonds enthalten sind. Zudem wird der Nettoinventarwert (NAV) täglich berechnet und ist damit stets transparent.

4. Exchange Traded Funds bieten eine bessere Liquidität:

Da ETFs an der Börse gehandelt werden, ist die Liquidität in der Regel höher als bei herkömmlichen Investmentfonds.

Die Nachteile von Exchange Traded Funds:

Es gibt einige Nachteile, die mit dem Kauf von Exchange Traded Funds verbunden sind. Zum einen können ETFs sehr volatil sein und in kurzer Zeit große Schwankungen aufweisen. Darüber hinaus können Exchange Traded Funds auf einigen Handelsplattformen Gebühren und Kosten verursachen, die über die Kosten für den Kauf einer einzelnen Aktie hinausgehen.

Die Beliebtesten auf dem Markt

Es gibt eine ganze Reihe von verschiedenen Exchange Traded Funds auf dem Markt, es kann schwierig sein, den Überblick zu behalten.

Einer der beliebtesten Exchange Traded Funds ist der iShares Core S&P 500 ETF (IVV). Dieser ETF bildet den S&P 500 Index ab, einen der wichtigsten Aktienindizes der Welt. Der Vorteil dieses Exchange Traded Funds ist, dass er eine sehr breite Streuung bietet, da er in über 500 verschiedene Unternehmen investiert. Zudem ist er sehr kostengünstig, was ihn für viele Anleger attraktiv macht.

Ein weiterer beliebter Exchange Traded Fund ist der Vanguard FTSE Emerging Markets ETF (VWO). Dieser ETF investiert in Aktien aus Schwellenländern und bietet daher ein hohes Maß an Wachstumspotenzial. Allerdings ist er auch etwas riskanter als der IVV, da Schwellenländer oft stärker von Konjunkturzyklen und politischen Unruhen betroffen sind.

Der SPDR S&P 500 Exchange Traded Fund (SPY) ist ein weiterer sehr beliebter ETF. Er ähnelt dem IVV insofern, als dass er in den S&P 500 Index investiert. Allerdings ist er etwas teurer als der IVV und bietet daher nicht ganz so viel Wert für das Geld.

Schließlich ist der PowerShares QQQ Trust (QQQ) ein ETF, der in den Nasdaq 100 Index investiert. Dieser Index besteht aus den 100 größten Unternehmen des Nasdaq Stock Market und bietet daher ebenfalls eine sehr breite Streuung. Allerdings sind die Unternehmen im QQQ oft etwas höher bewertet als im S&P 500, was ihn für risikobereite Anleger interessant macht.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen