Montag, 22. April 2024

Erpolzheim: Kater mit Luftgewehr beschossen

20. April 2016 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Foto: www.pfalz-express.de

Foto: www.pfalz-express.de

Erpolzheim. Am Vormittag des 20. April erschien der Besitzer eines Katers aus der Hauptstraße bei der Polizei und gab an, dass Unbekannte auf das Tier geschossen hätten.

Nach seinen Angaben hatte der Kater das Haus am 15. April gegen 15 Uhr verlassen und war gegen 18 Uhr zurückgekehrt. Der Mann bemerkte, dass sich der Kater komisch verhielt. Bei einer Nachschau stellte er eine Verletzung am Hinterlauf des Katers fest, machte sich aber zunächst keine Gedanken.

Als sich der Zustand des Tieres aber immer mehr verschlechterte, suchte er einen Tierarzt auf. Durch diesen wurde der Kater geröntgt und festgestellt, dass im Körper ein Projektil steckte, welches über den Hinterlauf in den Körper eingedrungen war.

Vermutlich war mit einem Luftgewehr auf das Tier geschossen worden. Durch eine Operation konnte das Projektil entfernt werden.

Hinweise an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen