Donnerstag, 22. Februar 2024

Erpolzheim: Bedrohung auf Feldweg durch ausgerastete Frau

15. Februar 2021 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Erpolzheim. Am 14. Februar gegen 14.30 Uhr kam es auf einem Feldweg in Verlängerung der Bahnhofstraße in Erpolzheim zu einer Bedrohung von Spaziergängerinnen.

Eine bislang noch unbekannte Frau war mit ihrem Mercedes CLA verbotenerweise auf dem Feldweg unterwegs. Offensichtlich hatte die Frau so gar nichts am Hut, denn als Spaziergänger nicht sofort zur Seite gingen, war die Fahrerin so darüber verärgert, dass sie ausstieg und sich mit den Passanten lautstark stritt.

Eine 65-Jährige kam zu diesem Streitgespräch dazu. Als die Fahrerin eine ältere Dame schubste, zeigte die 65-Jährige Zivilcourage und kam der bislang ebenfalls unbekannten älteren Dame zu Hilfe.

Um zu verhindern, dass die 65-Jährige mit ihrem Handy die Polizei ruft, schlug ihr die Fahrerin mit der Faust gegen die rechte Schulter. Anschließend drohte sie alle anwesenden Personen, sie zu erschießen bzw. sie zu überfahren, wenn sie den Weg nicht freimachen sollten.

Eine Schusswaffe wurde jedoch zu keinem Zeitpunkt gesehen, zu einer Gefährdung der Personen durch das Auto wäre es ebenfalls nicht gekommen.

Anschließend fuhr die Fahrerin den Weg rückwärts bis zum Bahnhof und in unbekannte Richtung davon. Da die Zeugen das Kennzeichen ablesen und an die Polizei weitergeben konnten, laufen nun Ermittlungen hinsichtlich der Fahrerin zum Tatzeitpunkt.

Gegen sie wird wegen Bedrohung ermittelt. Die Personalien sowohl der geschädigten älteren Dame, als auch die einiger anwesenden weiteren Personen sind bis jetzt nicht bekannt.

Daher bittet die Polizei Bad Dürkheim, dass sich diese Personen und auch weitere mögliche Zeugen unter 06322 963 0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen