Samstag, 11. Juli 2020

Eingeschränkter Regelbetrieb in Kitas soll ab Juni wieder starten

Kreis Germersheim übernimmt in begründeten Einzelfällen auch für Juni Kita-Beiträge

29. Mai 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Kreis Germersheim – Nach Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz können die Kindertagesstätten Anfang Juni mit einem „eingeschränkten Regelbetrieb“ starten.

Für jedes Kind soll so der „Anspruch auf Bildung, Erziehung und Betreuung“ in der Kita umgesetzt werden – soweit es das Infektionsgeschehen, die Personalsituation und die Räumlichkeiten vor Ort zulassen.

Damit sollten Eltern, die eine Betreuung für ihr Kind wünschen, einen Betreuungsplatz erhalten können, weshalb ab Juni wieder Elternbeiträge erhoben werden. Für Härtefälle, für die kein Betreuungsplatz zur Verfügung steht, kann eine „einzelfallabhängige Elternbeitragsübernahme“ beantragt werden, teilte die Kreisverwaltung mit. Der Landkreis Germersheim hatte zur Entlastung der Familien die Elternbeiträge für die Monate April und Mai 2020 in Höhe von insgesamt rund 150.000 Euro übernommen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin