Freitag, 26. Februar 2021

Ein Terrorkommando nach Anschlägen offenbar geflohen

15. November 2015 | Kategorie: Nachrichten
Bild: Terroranschläge in Paris am 13.11.2015 (Ohne Stade de France) / Foto: Chumwa / OpenStreetMap, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (Ohne Stade de France) / Foto: Chumwa / OpenStreetMap, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Paris – Nach der Anschlagsserie in Paris ist einem der Terrorkommandos offenbar die Flucht gelungen.

Ein Auto, das bei den Angriffen auf Cafés und Restaurants in Paris, benutzt worden sei, sei in Montreuil, einem Vorort im Osten von Paris gefunden worden, berichtet der Sender „Europe1“ unter Berufung auf Ermittler.

Das bedeute, dass den Angreifern die Flucht gelungen sei. Die Terroristen könnten demnach in Montreuil das Auto gewechselt und weiter Richtung Belgien geflüchtet sein.

Nach letzten Angaben kamen bei den Anschlägen in Paris mindestens 129 Menschen ums Leben, 352 weitere wurden verletzt, von denen 99 in Lebensgefahr schweben. Auch sieben Attentäter starben. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin