Mittwoch, 08. Juli 2020

Edenkoben: Baufortschritt an der ehemaligen Ludwigsschule – die Fassade des denkmalgeschützten Schulgebäudes glänzt mit neuen Holzsprossenfenstern

Eine Wohnung kann noch vermietet werden

31. Mai 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Fensteraustausch am LudwigsPalast – links alt, rechts neu
Foto: Berta Heyl

Edenkoben. Aus alt mach neu – sagten sich die zukünftigen Bewohner des gemeinschaftlichen Wohnprojekts. Mittlerweile ist der Baufortschritt am LudwigsPalast im Herzen von Edenkoben, wo Ende des Jahres die Projektgruppe „ZammeZiehe“ ihre neuen Wohnungen beziehen wollen, unübersehbar.

Zur Herrichtung der imposanten historischen Fassade gehörte auch der Austausch der in die Jahre gekommen Aluminiumfenster. Es muss schon genau hin geschaut werden, um die Veränderung zu bemerken, denn die Gruppe hat entschieden, hochwertige Holzsprossenfenster einbauen zu lassen. Optisch kommen die neuen Fenster wieder den historischen, zum Zeitpunkt der Erbauung nahe, gleichzeitig wird jedoch neuesten Dämm- und Schallschutzstandards entsprochen.

Die ausgemusterten Fensterelemente landen allerdings nicht auf der Müllhalde, sondern dienen als Rohmaterial für ein geplantes Gewächshaus, das im Gartenbereich des großzügigen Grundstücks entstehen soll.

An den vergangenen Wochenenden wurden in gemeinschaftlichen Gartenaktionen Spaten und Sense geschwungen – schließlich ist es im Freien deutlich einfacher, den geforderten Mindestabstand einzuhalten und trotzdem gemeinsam aktiv zu werden.

Während die regelmäßigen Gesellschaftertreffen der LudwigsPalast GmbH & Co. KG wegen der Corona-Abstandsregeln aktuell nur per Video-Meeting stattfinden können, bietet das weitläufige Gartengelände hinter dem ehemaligen Schulgebäude ausreichend Platz, um einander nicht in die Quere zu kommen.

Und so hat bei der Pflanzaktion so manches bislang private Pflanzenschätzchen im Rahmen einer Umsiedlung bereits eine neue Heimat im Gemeinschaftsgarten gefunden.
Da die neuen Anpflanzungen nicht zuletzt aufgrund der enormen Trockenheit in der Anfangsphase regelmäßig gewässert werden müssen, wurden flugs mehrere Gartenbeauftragte in der Gruppe bestellt, die diese Aufgabe bis zur Bezugsfertigkeit des Projekts übernehmen werden.

Inzwischen sind alle Wohnungen vergeben; eine Wohnung steht noch zur Vermietung.
Kontakt und Information: Tel. Nr.: 0721-59727.18, E-Mail: info@i3-community.de oder Internet: i3-communnity.de

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin