Mittwoch, 20. Juni 2018

Du, Germersheim, was tun?“ – Stadt soll Menschen verbinden

7. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Christian Straube und Michael Bauer sorgten für den künstlerischen Teil.
Fotos: v. privat

Germersheim – Unlängst hatte die Arbeitsgemeinschaft für Migration und Vielfalt der SPD Südpfalz zur Veranstaltung „Du Germersheim, was tun?“ eingeladen.

Die Besucher waren sich einig: Der künstlerische Beginn mit Texten von Michael Bauer und sinnlichen Klängen von Christian Straube waren nicht nur ein Genuss, sondern auch eine gute thematische Überleitung in die Diskussion.

Mitdiskutiert haben Bernd Meinke (Verein Interkultur), und Stefanie Milz (Grüne). Die Noch-Landtagsabgeordnete und Vize-Landtagspräsidentin Barbara Schleicher-Rothmund (SPD) hatte ebenfalls mitdiskutiert. Gäste aus Germersheimer konnten aus ihren eigenen Erfahrungen berichten. Auch einige Stadträte hatten sich aktiv eingebracht.

Fazit der Gespräche: „Die Vielfalt in Germersheim ist seit Jahren in ständiger Veränderung. Sie darf jedoch nicht nur Vereinen und einzelnen ehrenamtlichen überlassen werden, sondern muss aktiv gestaltet werden. Die unterschiedlichen Milieus in der Stadt müssen zusammengebracht werden. Es muss ein gemeinsames Verständnis von Germersheim entwickelt werden. Die Stadt muss für ein miteinander stehen und die Menschen verbinden. Hier haben auch die Verwaltung und die Kommunalpolitik eine große Verantwortung“, so die Meinung des Großteils der Gäste.

Der Verein Interkultur als Kooperationspartner habe wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen, sagte Ziya Yüksel als stellvertretender Vorsitzenden der AG für Migration und Vielfalt. „Wir freuen uns, dass wir als AG mit einer weiteren Veranstaltung unserer Reihe ´Zusammenleben in Vielfalt heute!´ einen weiteren Beitrag zum Dialog leisten konnten.“

Der Film „Lust auf Europa“ im Anschluss habe gezeigt, „dass es viele Menschen in Germersheim gibt, die sich für Demokratie und Europa einsetzen“, so ein weiterer Teilnehmer. (mk)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin