Freitag, 14. Mai 2021

Stadt Landau: Neuer Beirat für Menschen mit Behinderung

13. Oktober 2014 | Kategorie: Landau

Neue Dimension der Teilhabe – Stadt Landau berät über neuen Beirat.
Foto:Stadt Landau

Landau – Der Stadtrat hat am 22. Juli 2014 beschlossen, einen Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu bilden.

Die Vorbereitungen sind mittlerweile angelaufen. Da insbesondere betroffene Menschen in dem neuen Gremium mitarbeiten sollen, hatte Sozialdezernent Bürgermeister Thomas Hirsch zu einem Auftaktforum in den Landauer Ratssaal eingeladen.

Einig waren sich die Anwesenden, dass der Beirat weniger aus professionellen Vertretern aus Politik oder entsprechenden Einrichtungen, sondern vielmehr aus betroffenen Personen bestehen soll. Ebenfalls festgelegt wurde, dass die Anzahl der Vertreter der Menschen mit Behinderungen, die Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder des Beirates sein wird. Insgesamt war es den Anwesenden außerdem wichtig, dass das Gremium an sich nicht zu groß werde, deshalb soll es zukünftig maximal 25 Mitglieder umfassen.

Im nächsten Schritt wird nun der Satzungsentwurf überarbeitet. Bis zum Jahresende soll die Verabschiedung durch den Stadtrat erfolgen, so dass das neue Gremium seine Arbeit zu Beginn des neuen Jahres aufnehmen kann. „Damit stoßen wir in eine neue Dimension der Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen vor“, so Bürgermeister Thomas Hirsch. (Stadt Landau/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin