Mittwoch, 28. Oktober 2020

DRK Südpfalz und DRF Luftrettung Karlsruhe: Einsatz mit der Luftrettung – Taktik, Organisation und Kommunikation

24. November 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau
Gutes Team: DRK und DRF. Foto: v. privat

Gutes Team: DRK und DRF.
Foto: v. privat

Südpfalz/Karlsruhe – Die DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH veranstaltete in Kooperation mit der DRF Luftrettung in der Rettungswache in Maximiliansau eine Fortbildung zum Thema „Einsatz mit der Luftrettung – Taktik, Organisation und Kommunikation“.

Der leitende Notfallsanitäter und „HEMS Technical Crew Member“ der Station in Karlsruhe, Marcus Sandrock, berichtete den 19 Teilnehmern des Rettungsfachpersonals und der Notärzte von den Aufgaben und Vorteilen der Luftrettung sowie des Faktors Zeit.

Er schilderte anhand von Einsatzszenarien, wann eine sinnvolle Alarmierung des Rettungshubschraubers angebracht ist.

Beispielsweise aufgrund der Topografie und der damit länger dauernden Fahrtzeit in ein Versorgungszentrum stellt die Einsatzindikation des Rettungshubschraubers für erkrankte und schwerverletzte Patienten dar.

Alledings gibt es auch Situationen, bei denen das Rettungsmittel aus der Luft wetterbedingt nicht eingesetzt werden kann.

Großen Wert legte er auch auf die Kommunikation im Team, dem sogenannten Crew Ressource Management, zwischen der disponierenden Leitelle, der Rettungswagen- und Hubschrauberbesatzung und der Klinik, um eine optimale und schnelle Versorgung für den Patienten zu erzielen.

Die DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH bedankte sich für den lehrreichen Fachvortrag Sandrocks und bei allen Teilnehmern für die gelungene Fortbildungsveranstaltung. (mb/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin