Montag, 06. Dezember 2021

Dreiste Einbrüche in Neupotz und Rheinzabern – gleiche Täter?

6. Dezember 2015 | Kategorie: Kreis Germersheim
Symboldbild: Polizei Rheinpfalz.

Symboldbild: Polizei Rheinpfalz

Neupotz/Rheinzabern – Am Samstag brachen unbekannte Täter zwischen 18 und 22.30 Uhr in ein Einfamilienhaus „Am Hochufer“ in Neupotz ein, indem sie die Scheibe einer rückwärtigen Terrassentür mit einem Stein einwarfen.

Die Täter durchsuchten das gesamte Haus und entwendeten eine Spiegelreflexkamera und ein originalverpacktes Tablet.

Im gleichen Zeitraum wurde vermutlich von den dieselben Tätern in ein Einfamilienhaus in der Reginusstraße in Rheinzabern eingebrochen.

Auch hier wurde mit einem Stein ein Fenster eingeworfen. Die Einbrecher durchsuchten mehrere Räume und stahlen wertvolle Sammleruhren und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Beim Verlassen des Hauses nahmen die Täter noch einen Laptop mit.

IZeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Germersheim unter der Tel. 07274/9580 oder per E-Mail pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin