Mittwoch, 19. Januar 2022

Die schönsten Casinos in Rheinland Pfalz

18. Mai 2020 | Kategorie: Freizeit & Hobby, Ratgeber

Foto: Pfalz-Express

Rheinland Pfalz hat zwar kein Monte Carlo und kein Baden-Baden, muss sich aber in Sachen Spielbanken auch nicht verstecken.

Immerhin sechs größere Casinos liegen in Rheinland-Pfalz:

  • Casino Bad Dürkheim
  • Casino Bad Ems
  • Casino Bad Neuenahr
  • Casino Mainz
  • Casino Trier
  • Casino Nürburgring (Ring Casino)

Die Casinos werden in Rheinland-Pfalz, wie in vielen Teilen Deutschlands „Spielbank“ genannt.

Kurhaus und Casino in Bad Neuenahr / Foto: Pfalz-Express

Wer betreibt die einzelnen Casinos in Rheinland-Pfalz?

Die Spielbank-Lizenzen in Rheinland-Pfalz sind aufgeteilt. Das Casino in Bad Neuenahr, Bad Dürkheim und auch das Ring Casino am Nürburgring werden von der Spielbank Bad Neuenahr GmbH & Co KG betrieben, während die Spielbank Mainz GmbH & Co KG die Casinos in Mainz, Trier und Bad Ems betreibt.

Gibt es ein Mindestalter für den Spielbank-Besuch?

Ja, in Rheinland-Pfalz muss man – wie überall in Deutschland – mindestens 18 Jahre alt sein, wenn man ein Casino besuchen möchte. Die Vorlage eines Ausweises vor dem Besuch ist verpflichtend. Auch bei Besuchern, die nach dem Erscheinungsbild garantiert älter als 18 Jahre sind.

Erste Wiedereröffnung nach dem Krieg: Casino Bad Neuenahr

Die Spielbank in Bad Neuenahr war die erste Spielbank in Deutschland, die nach dem 2.Weltkrieg wiedereröffnen durfte. Seit 1948 kann man wieder in dem Casino spielen, welches in einem 1903 errichteten Kurhaus seine Räume unterhält. Hohe Räume, dicke Teppiche und große Kronleuchter geben den Räumen der Spielbank ein besonderes Ambiente. Neben Roulette, Black Jack und Poker gibt es auch in dem Jackpot Corner rund 120 Spielautomaten. Auch ein elektronischer Roulette-Tisch steht zur Verfügung.

Die Spielbank selbst gibt die Gewinn-Wahrscheinlichkeit an den Spielautomaten selbst mit 90 bis 98,65% an. Es ist also gar nicht so unwahrscheinlich, dass man gewinnt…

Spielbank in Bad Ems in historischem Gebäude

Die Spielbank in Bad Ems ist in einem historischen Gebäude untergebracht und hat schon optisch von außen seinen Reiz. Kein Wunder, wurde doch bereits im Jahr 1720 ein Casino in dem Kurhaus betrieben. Die Räume wurden 2018 neugestaltet und man kann heute dort Casino, Roulette oder auch Black Jack spielen.

Ca. 60 Spielautomaten, sogenannte Slot-Machines sorgen für Freude bei den Automatenspielern. Gleich mehrere Jackpots erweitern die Gewinnchancen dort.  Während die Standorte Trier und Mainz in modernen Casino-Bauten untergebracht sind, glänzt Bad Ems durch die Baustruktur mit Geschichte.

Nicht historisch, aber schön: Ring Casino am Nürburgring

Auch eine Reise wert ist das Ring Casino am Nürburgring. Zwar in einem modernen Zweckbau untergebracht (im Nürburgring Congress Hotel), aber modern und stylisch gestaltet. Das Hotel im gleichen Haus bietet die passenden Übernachtungsmöglichkeiten nach dem Roulette-Spiel, wenn es einmal länger wird. So kann man gleich ein ganzes Spielwochenende dort verbringen. Es gibt ein eigenes Motorsport-Themencasino, welches auf 450 qm ca. 60 Spielautomaten aufweist. Poker, Black Jack und Roulette kann man natürlich auch spielen.

Online Casino Vergleich

Wer als Pfälzer einen Vergleich für Casinos im Internet sucht, der wird auf https://superlenny.com/de fündig. Hier wurden gleich mehrere Casinos miteinander verglichen und geprüft. Die Seite beinhaltet auch einen kleinen Leitfaden zu Casino-Seiten, Wettanbietern, Poker und anderen Online Spielen. Für alle Spieler interessant, die gerade keine Zeit oder Lust haben, zu einem Casino vor Ort zu fahren.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin