Freitag, 20. Mai 2022

Die perfekte Uhr finden – Der große Uhren-Guide

21. Juli 2021 | Kategorie: Freizeit & Hobby, Haushalt und Technik, Ratgeber

Quelle: pixabay.com

Eine perfekte Uhr finden, die sowohl optimal passt als auch den eigenen Geschmack hundertprozentig trifft, das ist kein einfaches Unterfangen.

Die Auswahl auf dem Markt ist riesig, sowohl online als auch bei den Juwelieren im Umkreis.

Doch obwohl das Angebot groß ist, lässt die Qualität manchmal zu wünschen übrig. Viele Hindernisse können beim Kauf einer Uhr auftreten. Ein unausgewogenes Preisleistungsverhältnis, Fälschungen und schlechte Verarbeitung, sind nur einige wenige der Ärgernisse auf die Uhrenkäufer regelmäßig treffen.

Wie Probleme beim Uhrenkauf umgangen werden können und wie Uhrenkäufer die beste Uhr für sich zu wunderbaren Konditionen finden, klären wir in unserem Guide zum Uhrenkauf. Wer nur einige wenige Tipps beachtet findet nicht nur Topangebote, sondern hat auch Spaß am Kauf.

1. Wissen, was man will

Wie fast überall gilt, wer den besten Deal machen möchte, muss vorab genau wissen was er/sie will. Je genauer ein Käufer weiß welche Uhr er haben möchte, über welche Features die Uhr verfügen soll und welchem Zweck sie in der Hauptsache dient, desto mehr ist er im Vorteil.

Das gilt für alle Aspekte der Uhr. Von Design über Hersteller und Marke bis hin zu den verschiedenen Funktionen. Zur Verdeutlichung: Wer eine Luxusuhr sucht, die sich gut zu formeller Kleidung auf einem Businesstreffen eignet, muss auf andere Dinge achten als ein Käufer, der seine Uhr während dem Sport trägt, um beim Laufen Schritte zu messen.

“Was genau will ich?“ diese Frage sollte geklärt sein, bevor sich ein Käufer auf die Suche begibt. Natürlich können sich Uhrenkäufer auch einfach vom Angebot inspirieren lassen. Wer jedoch auf der Suche nach einer speziellen Uhr ist, muss wissen was genau er möchte.

2. Seriöse Händler finden

Der Online-Uhrenmarkt boomt. Dennoch vertrauen viele Kunden noch immer stärker auf einen Juwelier, den sie im Laden aufsuchen können, als online nach dem besten Angebot Ausschau zu halten. Ein Fehler, denn Juweliere bieten zumeist preislich nicht die bestmöglichen Offerten.

Seriöse Online-Plattformen, wie Mastersintime , zeigen eine Alternative zum Kauf beim Juwelier um die Ecke auf. Der Firmensitz in den Niederlanden garantiert Käufern europäische Spitzenqualität und gewährleistet Schutz vor Betrug.

Generell gilt: Wer online Uhren kauft, insbesondere im Luxussegment und in der höheren Preisklasse, sollte nur auf Plattformen kaufen, die ihren Sitz bestenfalls in der europäischen Union haben. Verkaufswege sowie die Menschen hinter dem Onlinehandel müssen transparent sein. Echtheitszertifikate und Rezensionen anderer Kunden geben zudem Aufschluss darüber, wie qualitativ hochwertig Händler und Uhrenware sind.

3. Die genauen Maße kennen

Eine Uhr muss sitzen, darin unterscheidet sie sich nicht von Kleidungsstücken. Im Bereich Uhren Damen finden sich oftmals kleiner Größen als bei den Herren. Doch auf die Standardgröße sollte sich kein Käufer und keine Käuferin verlassen.

Die bessere Alternative: Das Handgelenk ausmessen und die Uhr entweder entsprechend der Handgelenksmaße kaufen, oder das Band anpassen lassen.

Ob eine Anpassung möglich ist, hängt natürlich von der Beschaffenheit der Uhr und dem Material ab. Ist es aber möglich, so sollte die Uhr in der optimal angepassten Größe bestellt werden, mit ein bisschen Spielraum.

Beim Sport oder heißen Temperaturen kommt es nicht selten vor, dass sich Wasser in unseren Gelenken sammelt und diese anschwellen, während bei kühlen Temperaturen die Gelenke schlanker als gewöhnlich sein können. Das alles sollte bei der Größenauswahl und Anpassung bedacht werden, damit die Uhr zu jeder Gelegenheit perfekt sitzt. Dann kann beim Kauf kaum noch etwas schiefgehen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen