Donnerstag, 18. April 2024

Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten im Südwesten

17. Januar 2018 | Kategorie: Reise
Die Porta Nigra in Trier ist eines der bekanntesten römischen Bauwerke in Deutschland, Foto: https://pixabay.com/de/trier-wahrzeichen-bauwerk-840701/

Die Porta Nigra in Trier ist eines der bekanntesten römischen Bauwerke in Deutschland.
Foto: https://pixabay.com/de/trier-wahrzeichen-bauwerk-840701/

Wer schon den Koffer gepackt hat, um die besten und schönsten Sehenswürdigkeiten zu sehen, ist in Deutschland herzlich Willkommen.

Deutschland bietet wunderschöne historische Städte mit prachtvollen Palästen und Gärten über erlebnisreichen Freizeitparks bis hin zu Wander-, Wein– und Kulturlandschaften.

Mit Reisen die Welt entdecken

Die Welt des Reisens öffnet neue Horizonte und gibt Touristen die Möglichkeit, andere Kulturen zu erkunden und schöne Dinge zu entdecken. Durch das Reisen erkundet man nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst. Auf Reisen kann man sich die von Menschen geschaffenen Monumente ansehen und Geschichte hautnah erleben.

Der Südwesten Deutschlands ist reich an Städten, in denen die alten Römer ihre Spuren hinterlassen haben. Eine davon ist Trier, die zu den ältesten Städten Deutschlands zählt.

Hier wird man von dem kulturhistorischen Angebot beeindruckt und kann Bauten wie die Porta Nigra ansehen. Auch die Lage der Stadt Trier bietet Touristen wunderschöne Aussichten auf die Mosel und Freiraum für Gedanken.

Wer sich schon auf der Reise befindet und sich auf einer möglichen langweiligen Fahrt die Zeit vertreiben will, kann beispielsweise ein wenig online Freispiele ohne Einzahlung „zocken“.

Heidelberg: Alte Universität und viele Sehenswürdigkeiten

Wer eine der ältesten Universitäten Europas ansehen will, sollte sich auf die Reise nach Heidelberg machen. Hier kann man über die Karl-Teodor-Brücke gehen und die Spuren der alten Zeit verfolgen.

Nicht nur die Universität (gegründet 1386), sondern auch das Schloss Heidelberg zieht Tausende Touristen an und beeindruckt mit seinem einzigartigen Baustil aus der Renaissance.

Das Heidelberger Schloss ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und das Wahrzeichen der Stadt Heidelberg. Foto: https://pixabay.com/de/heidelberg-schloss-2726936/

Das Heidelberger Schloss ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und das Wahrzeichen der Stadt Heidelberg.
Foto: https://pixabay.com/de/heidelberg-schloss-2726936/

Wer sich auf eine Museen-Tour machen will, ist in Heidelberg genau richtig, da man dort vom Deutschen Apotheken Museum bis zum Historischen Museum alles findet. Für diejenigen, die danach genug vom Sightseeing haben und sich gemütlich in Hotel aufs Bett legen wollen, gibt es die Möglichkeit, in Paypal Casinos zu stöbern und – vielleicht – etwas für die Reisekasse gewinnen.

In Heidelberg werden verschiedene Arten von Festen und Märkten organisiert, die man genauer auf der Startseite der Stadt anschauen kann und beim Stadtbesuch mal reinschauen sollte. Man kann sich sowohl über die Neuigkeiten der Stadt, als auch des Bundeslands in den Nachrichten informieren und alle Events im Blick haben.

Landau – die Südpfalz-Metropole

Beleuchtung historischer Gebäude in Landau. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Beleuchtung historischer Gebäude in Landau.
Foto: Pfalz-Express

Viele Touristen reisen mit Kindern, die Sehenswürdigkeiten manchmal ganz schön langweilig finden. Sie kann man sehr gut mit Naturparks oder Zoos locken. Wer nach Landau in der Pfalz fährt, kann den Landauer Zoo besuchen und in die Welt die wilden Tieren eintauchen.

Wer exotische Tiere mag, die nicht im Zoo zu sehen sind, wird vom Landauer Reptilium überrascht sein, denn es gibt dort viele einzigartige Tiere zu sehen.

Neben exotischen Tieren, wie diesen Flamingos, finden auch heimische Arten beim Landauer Zoo eine entsprechende Plattform. Foto: Ahme

Neben exotischen Tieren, wie diesen Flamingos, finden auch heimische Arten beim Landauer Zoo eine Heimat.
Foto: Pfalz-Express

Nachrichten und Events in und um Landau gibt es auch im Pfalz-Express. Sogar wenn man die Stadt schon besucht hat, kann man immer wieder Neues entdecken und die schöne Momente im Leben genießen.

Auch in der nicht weit entfernten Festungsstadt Germersheim gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bewundern.

Festung Germersheim im Park Fronte Lamotte. Foto: Pfalz-Express

Festungsanlage in Germersheim im Park Fronte Lamotte.
Foto: Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen