Sonntag, 20. Oktober 2019

Deutscher Multimediapreis mb21: Neustadter Schüler ausgezeichnet – Erfindung Baby Dreams holt den 2. Preis

12. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Leute-Regional, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Lucas Schuff mit der Schlafbox beim Medienfestival in Dresden. Julian Oks konnte leider nicht vor Ort sein.
Foto: Steffen Haas

Dresden./Neustadt Der 13-jährige Schüler Lukas Schuff hatte allen Grund zur Freude. Bei der Preisverleihung während des Medienfestivals Dresden wurde er für seine gemeinsame Arbeit mit Julian Oks,  BabyDreams, mit dem 2. Preis in der Altersgruppe der 11-15-Jährigen geehrt.

Im Rahmen einer Schüler-AG haben sich die beiden Gedanken darüber gemacht, wie man Babys das Einschlafen erleichtern könnte.

Da Säuglinge bevorzugt bei Autofahrten schlummern, entwickelten Julian und Lukas eine Babybett-Konstruktion, die eine Autofahrt simuliert.

Das Kind wird geschaukelt, erblickt die Lichtkegel vorbeiziehender Straßenlaternen und wird zusätzlich durch sanfte Musik beruhigt. Herzgeräusche und Wärme sollen zudem den Mutterbauch simulieren und das schreiende Baby besänftigen.

Die Gewinner erhielten ein Preisgeld in Höhe von 350 Euro, gestiftet von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien.

BabyDreams gehört zu den 20 Wettbewerbsbeiträgen, die aus über 200 Einreichungen für eine Auszeichnung beim Deutschen Multimediapreis vorgeschlagen wurden. Zu gewinnen gab es Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro.

Jahresthema Zukunftsmusik

Im Zentrum des diesjährigen Wettbewerbs stand das Jahresthema Zukunftsmusik. Die Veranstalter luden die Teilnehmer dazu ein, ihre eigenen Ideen und Zukunftsvisionen multimedial umzusetzen.

Der Deutsche Multimediapreis mb21

Als bundesweites Forum für digitale Medienkultur fördert der Deutsche Multimediapreis mb21 Kinder und Jugendliche im aktiven Medienumgang, würdigt ihre kreativen Ideen und Arbeiten und macht diese einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Landeshauptstadt Dresden sowie weiteren Partnern gefördert. Veranstalter sind das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) sowie das Medienkulturzentrum Dresden.


 
Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin