Dienstag, 13. April 2021

CDU-Generalsekretär Tauber will Amt niederlegen

18. Februar 2018 | Kategorie: Nachrichten, Politik

Peter Tauber
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – CDU-Generalsekretär Tauber will sich von seinem Amt zurückziehen. Das berichtete das ARD-Hauptstadtstudio am Sonntag unter Berufung auf einen Sprecher der CDU.

Tauber war zwischen Anfang November und Anfang Februar nach eigenen Angaben 38 Tage im Krankenhaus gewesen, davon 12 auf der Intensivstation und hatte zwei Operationen hinter sich gebracht.

Dabei ging es um eine Darmerkrankung. Seitdem ist er in einer mehrwöchigen Rehabilitation. Tauber ist Mitglied des Deutschen Bundestages und war seit Dezember 2013 Generalsekretär der CDU.

Zuletzt hatte ihn Michael Grosse-Brömer als Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stellenweise vertreten. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin