Sonntag, 07. Juni 2020

Bundeswehrsoldaten bei Kundus beschossen

20. Mai 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Afghanistan ist nach wie vor ein gefährliches Pflaster. Foto: dts Nachrichtenagentur

Kundus – In der Nähe von Kundus im Norden Afghanistans sind am Sonntagabend deutsche Bundeswehrsoldaten beschossen worden.

Das teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Geltow bei Potsdam mit. Verletzte oder Tote gab es bei dem Gefecht nicht. Die deutschen Soldaten wurden zehn Kilometer südwestlich von Kundus im Polizeihauptquartier des Distriktes Chahar Darah von Aufständischen mit Handwaffen und Mörsern beschossen.

Anfang Mai war in der Provinz Baglan ein KSK-Soldat getötet worden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin