Sonntag, 20. Oktober 2019

Bundesarchiv: Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

24. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik
Maike Kohl-Richter mit Helmut Kohl 2014. Foto: dts nachrichtenagentur

Maike Kohl-Richter mit Helmut Kohl 2014.
Foto: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen  – Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt.

Nach Informationen der „Welt am Sonntag“ hat Hollmann im Anschluss an Kondolenzworte und eine Würdigung von Kohls Verdiensten in dem auf den 21. Juni datierten Brief die „Unterstützung“ seiner Behörde bei der Regelung des schriftlichen Nachlasses angeboten.

Hollmann bezieht sich dabei offenbar sowohl auf den privaten wie auf den dienstlichen Schriftverkehr Helmut Kohls. Die Herausgabe der privaten Unterlagen stellt der Behördenchef der Witwe anheim, fordert dann allerdings in klaren Worten die Weiterleitung des „staatlichen Schriftguts“ aus der Zeit von Kohls Wirken, so die Zeitung.

Sie möge die Unterlagen doch über das Bundeskanzleramt an das Bundesarchiv weiterreichen. Für ein Gespräch, so Hollmann, stünde er gern zur Verfügung. Ein Sprecher des Bundesarchivs hatte bereits vor einigen Tagen das Interesse seiner Behörden am Nachlass von Kohl bekundet.

Nach Informationen der „Welt am Sonntag“ liegen in Kohls Bungalow in Oggersheim allerdings keine Kanzleramtsakten. Kohl hat laut des Berichts testamentarisch klar verfügt, dass Maike Kohl-Richter über Verbleib und Nutzung der in seinem Besitz befindlichen übrigen Akten, Aufzeichnungen, Notizen und Papiere verfügen soll. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin