Samstag, 05. Dezember 2020

Brüssel: Mehr als 100 Festnahmen linker gewalttätiger Demonstranten in Molenbeek

3. April 2016 | Kategorie: Nachrichten
Belgische Polizisten. Foto: dts Nachrichtenagentur

Belgische Polizisten.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Brüssel – Die belgische Polizei hat mehr als einhundert Menschen bei einer Demonstration im Stadtteil Molenbeek festgenommen.

Trotz eines Verbotes hatten sich am Samstag mindestens einhundert Rechtsextreme in dem Stadtteil mit hohem Migrantenanteil versammelt.

Dort wurden sie bereits von Gegendemonstranten erwartet. Die Polizei hatte den Stadtteil vorsorglich abgeriegelt und drängte den Demonstrationszug ab. Es seien von linken Extremisten Steine und Müllbehälter auf die Polizisten geworfen worden, aufgefahrene Wasserwerfer kamen aber nicht zum Einsatz.

Etwa einhundert Menschen wurden von der Polizei vorläufig festgenommen. Der Stadtteil Molenbeek ist im Zusammenhang mit islamisch motivierten Terroranschlägen in Europa immer wieder in die Schlagzeilen geraten. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin