Dienstag, 07. Juli 2020

Berliner Terror-Zelle soll Anschläge in Syrien finanziert und verübt haben

18. Januar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die am vergangenen Freitag bei einer Razzia in Berlin festgenommenen mutmaßlichen Islamisten Ismet D. und Emin F. sind offenbar bereits für Terror-Anschläge in Syrien verantwortlich.

Wie „Bild am Sonntag“ berichtet, sollen sie unter anderem an der Finanzierung eines Anschlags auf syrische Regierungs-Soldaten im vergangenen Jahr beteiligt gewesen sein. Dabei wurde ein Lastwagen mit Stahlplatten verstärkt und in eine Kaserne manövriert. Mit dem selbstgebauten Panzer töteten die Islamisten mehrere Menschen.

Auf Bildmaterial, das der Berliner Generalstaatsanwaltschaft vorliegt, posieren zudem Mitglieder der Berliner Terrorzelle mit Waffen und IS-Fahnen vor dem gepanzerten Lastwagen.   (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin