Freitag, 19. August 2022

Bellheim: Dachhaie zocken Opfer ab

4. Juli 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay

Bellheim – Sie haben am Dach einen vermeintlichen Schaden entdeckt, den sie sofort reparieren wollen – angebliche Dachdecker, die es auf das Geld ihrer Opfer abgesehen haben.

Sie drängen sich auf, versprechen eine kostengünstige „Reparatur“ und verlangen am Ende einen ungerechtfertigten, völlig überzogenen Lohn für ihre „Dienstleistung“. Die Polizei warnt vor diesen Betrügern, sogenannten „Dachhaien“.

Gestern versuchten solche Dachhaie, in der Hinteren Straße in Bellheim ihre Masche anzuwenden. Die Betrüger boten ihrem 63-jährigen Opfer an, die Regenrinne des Hauses für 150 Euro pro Meter zu sanieren. Damit einverstanden, tauschten die Handwerker 10 laufende Meter Dachrinne und verlangten dafür 5.000 Euro. Der Mann bezahlte 2.000 Euro, wie die Polizei auf PEX-Nachfrage erklärte. Das restliche Geld wollten die „Haie“ noch holen. Als der Geschädigte auch keine Rechnung bekam, wurde er misstrauisch und verständigte im Nachgang die Polizei.

Die rät: „Sollten auch Sie unerwartet Besuch von derartigen Handwerkern erhalten, informieren Sie sofort die Polizei. Unter der Notrufnummer 110 sind wir rund um die Uhr für Sie da.“ 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen