Samstag, 19. Oktober 2019

Bären spenden Trost – 100 Teddybären für die DRK-Rettungsdienst Südpfalz-GmbH

16. Mai 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Teddybären-Übergabe in der Rettungswache Kandel (vlnr): Jochen Butz (Regionalmarktdirektor Sparkasse), Arno Schöttinger (Wachleiter Rettungswachen Kandel und Maximiliansau), Achim Bayer (Wachleiter Rettungswache Germersheim), Jürgen See (Rettungsdienstleiter), Bernd Fischer (Geschäftsführer der DRK Südpfalz GmbH), Katja Reinig (stv. Wachleiterin, Rettungswache Germersheim), Alois Hellmann (Regionalmarktdirektor Sparkasse) Fotos: Licht

Kandel – Über kleine, flauschige Trostspender können sich nun Kinder freuen, die die Hilfe des DRK-Rettungsdienstes Südpfalz-GmbH benötigen.

Die Sparkassen in Rheinland-Pfalz starten gemeinsam mit dem DRK diese Initiative, die Kindern in den für die Kleinen meist angsteinflößenden Situationen im Rettungs- oder Notarztwagen ein wenig die Angst nehmen soll. Der DRK-Rettungsdienst und Einheiten der DRK-Notfallnachsorge wurden durch die Sparkassen mit Teddybären der Deutschen Teddy-Stiftung ausgestattet.

Kuschelig und niedlich: Solche Teddybäen bekommen kranke Kinder im Notarztwagen.

Die Stofftiere sind für kleine Kinder nicht nur Spielzeug. Ein Teddybär kann Kindern in Notlagen helfen, diese ohne Traumatisierung zu überstehen. Schirmherrin des Projekts ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Im Rahmen der landesweiten Aktion übergaben nun die beiden Regionalmarktdirektoren Alois Hellmann und Jochen Butz von der Sparkasse Germersheim-Kandel in der Rettungswache Kandel 100 Teddybären für die Wachen in Germersheim, Kandel und Maximiliansau.

„Die Deutsche Teddy-Stiftung leistet eine segensreiche Arbeit. Wir freuen uns, gemeinsam mit ihr und dem DRK mit unserem finanziellen Beitrag Kindern in Notlagen helfen zu können“, begründeten Alois Hellmann und Jochen Butz das Engagement der Sparkasse.

„Anlässlich unseres Jubiläums 150 Jahre Rotes Kreuz ist das eine wunderschöne Aktion. Wir erleben täglich, wie hilfreich so ein flauschiger Trost sein kann und freuen uns über die wunderbare Unterstützung“, ergänzte Bernd Fischer, der Geschäftsführer der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH. (cli/red)

Information:

Die Deutsche Teddystiftung wurde 1998 als Sektion von „Good Bears of the World“ gegründet. Sie hat bis jetzt mehr als 144.000 Teddybären an Kinder in Not in ganz Deutschland verteilt. In knapp 360 Städten, Gemeinden bzw. Landkreisen kommen sie zum Einsatz.

Der Bedarf an Teddybären ist groß und daher freuen sich die Initiatoren der Aktion über Spenden zur weiteren Ausstattung des rheinland-pfälzischen Roten Kreuzes mit Teddys unter dem Stichwort „Trostspender“ auf das Konto 50043645 bei der Kreissparkasse Altenkirchen (BLZ 57351030).

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin